Montag, 30.11.2020

Klopapier oder Briefmarke? Beides!

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Österreichische Post
Lustige Idee: Die Post verkauft eine Briefmarke auf Klopapier.
Foto: -/Österreichische Post AG/dpa

Erinnerst du dich noch? Vor einigen Monaten war Klopapier in den meisten Läden ausverkauft. Viele hatten Sorge, in Corona-Zeiten bald keins mehr zu bekommen. Deshalb hatten sie große Mengen besorgt. Darüber wurden dann wiederum viele Witze gemacht.

Daran erinnert jetzt auch die Post in unserem Nachbarland Österreich. Sie bringt eine neue Briefmarke heraus, und die ist auf Klopapier gedruckt. Zu sehen ist darauf unter anderem das Coronavirus und ein Baby-Elefant. Denn so groß wie der ist, soll auch der Abstand zwischen den Menschen sein. Die Idee mit dem Elefanten kennen viele Leute in Österreich. Bei uns sollen die Leute sogar noch etwas mehr Abstand halten.

Übrigens, wer so einen Block mit mehreren Klopapier-Marken kauft, spendet gleichzeitig auch etwas Geld. Das sollen Menschen bekommen, die in der Corona-Zeit besonders große Probleme haben.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!