Montag, 19.04.2021

Im Mini-Haus ganz oben

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Mini-Haus
Jakob Wirth hat sich dieses Mini-Haus gebaut.
Foto: Peter Kneffel/dpa

Hoch über der Stadt auf den Dächern anderer Häuser: Das ist der Ort, wo Penthäuser stehen. Diese Wohnungen oder Gebäude sind häufig teuer und luxuriös. Penthäuser gibt es oft in großen Städten, wo die Mieten eh schon teuer sind, etwa in Frankfurt oder München. Davon war der Künstler Jakob Wirth genervt. Er findet: Auch wer nicht so viel Geld ausgeben kann, hat einen schönen Ausblick verdient.

Deshalb hat er sich etwas ausgedacht: Er baute sich ein winziges Haus, in dem gerade mal Platz ist für ein Bett, ein Regal und einen Campingkocher. Das Häuschen hat er schon auf verschiedenen Dächern in deutschen Städten aufgebaut. Er wohnt ein paar Tage darin und macht mit der Aktion auf das Problem der teuren Mieten aufmerksam.

Nun hat er sein Häuschen auf einem Parkdeck in München aufgebaut. Der Parkhaus-Besitzer wusste von der Aktion nichts. «Klar ist es frech», sagt der Künstler. Er hofft aber, dass der Besitzer ihn die Aktion zu Ende bringen lässt.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!