Samstag, 23.10.2021

Herzen zum Erinnern

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Covid-Gedenkmauer
Eine Frau malt ein Herz an eine Gedenkmauer im Land Großbritannien. Die Herzen erinnern an all die Menschen, die an Corona gestorben sind.
Foto: Victoria Jones/PA Wire/dpa

Eins, zwei, drei, vier ? Wer die Herzen auf der Wand zählen wollte, müsste sich viel Zeit nehmen. Denn auf dieser Mauer im Land Großbritannien wurden rund 150 000 rote Herzen gemalt. Jedes Herz steht für einen Menschen, der durch Corona gestorben ist.

Auch andere Länder haben inzwischen Orte zum Erinnern geschaffen. In der südafrikanischen Stadt Kapstadt wurden zum Beispiel Bäume gepflanzt. «Es sind lebendige Gedenkstätten für die vielen geliebten Menschen, die wir verloren haben», erklärte der Bürgermeister.

Im Land USA wehen Tausende weiße Flaggen im Wind, die den Toten gewidmet sind. In Spanien erinnert eine Skulptur mit einem Herz an die Pfleger und Ärzte, die an Corona starben oder sich ansteckten. All diese Gedenkstätten sollen den Menschen helfen, ihre Trauer über die Corona-Toten zu verarbeiten.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!