Freitag, 24.09.2021

Große Überraschung für einen kranken Jungen

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Motorräder als Überraschung
Tausende Menschen fuhren mit ihren Motorrädern am Haus eines kranken Jungen vorbei.
Foto: Markus Hibbeler/dpa

Knapp drei Stunden dauerte es, bis alle Fahrer und Fahrerinnen einmal die Strecke entlang gerollt waren. Ungefähr 15 000 Menschen haben sich am Samstag mit ihren Motorrädern im Bundesland Niedersachsen verabredet. Sie wollten aber nicht einfach eine Tour machen.

Die Männer und Frauen trafen sich in dem Ort Rhauderfehn, um einem sechsjährigen Jungen eine Freude zu bereiten. Dafür waren sie extra aus verschiedenen Teilen Deutschlands angereist. Der Junge hat eine unheilbare Krankheit. Weil er großer Motorrad-Fan ist, wurde zu der Aktion aufgerufen. Der Vater des Kindes sagte, er sei überwältigt von der Aktion.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!