Mittwoch, 21.10.2020

Die Garde hilft mit

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Die Garde hilft mit
Im Moment muss auch die königliche Garde einen Mundschutz tragen.
Foto: Bernat Armangue/AP/dpa

Sie reiten auf weißen Pferden. In Uniform, mit Helm - und sie tragen Mundschutz. Die königliche Garde von Spanien hat eigentlich die Aufgabe, König Felipe und dessen Familie zu beschützen. Deshalb sind die 1500 Männer und Frauen für gewöhnlich am Königspalast zu sehen.

Doch nun hat die Garde eine neue Aufgabe: Sie soll in der Corona-Krise helfen. Die Garde soll die Soldaten unterstützen, die in dem Land gerade im Einsatz sind.

In Spanien hatten sich in letzter Zeit besonders viele Leute mit dem Corona-Virus angesteckt. Es gibt dort deshalb strengere Regeln wie etwa Ausgangssperren. Die Garde passt nun auf, dass die Bürger die Regeln einhalten.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!