Astronaut glaubt an Lebewesen im All

< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Astronaut glaubt an Lebewesen im All
Der Astronaut Matthias Maurer ist sich sicher: Wir sind nicht die einzigen Lebewesen im Weltall.
Foto: Matthias Maurer/NASA/ESA/dpa
Astronaut glaubt an Lebewesen im All
Der Astronaut Matthias Maurer glaubt an Außerirdische.
Foto: -/NASA/ESA/dpa
Außerirdische gibt es nur in Filmen? Nicht unbedingt! Der Astronaut Matthias Maurer ist überzeugt davon, dass wir Menschen nicht die einzigen Lebewesen im Weltall sind. «Da draußen gibt es höchstwahrscheinlich Leben», sagte der deutsche Astronaut zu Reportern.

Wo im Universum die Außerirdischen leben könnten und wie sie aussehen, weiß Matthias Maurer natürlich auch nicht. Nur eines steht für ihn fest: Die außerirdischen Lebewesen seien bestimmt keine grünen Männchen wie im Film.

Matthias Maurer selbst war auch schon sechs Monate lang im Weltraum, und zwar auf der Raumstation ISS. Seit Mai ist er wieder zurück auf der Erde. Dort will er aber nicht ewig bleiben. Schon bald würde er gern wieder zurück ins All, zum Beispiel auf den Mond.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!