Samstag, 28.03.2020

Diese Nummer ist nur für Notrufe

Kommentieren
Polizei-Notruf
Bei der Polizei kommen derzeit auch viele unnötige Anrufe auf der Notrufnummer 110 an.
Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Bei einem Unfall, einem Diebstahl oder wenn man etwa eine schlimme Prügelei beobachtet, ruft man diese Nummer an: 110. Das ist der Notruf der Polizei. Momentan melden sich dort aber viele Menschen aus ganz anderen Gründen. Sie wollen stattdessen wissen, was sie dürfen und was nicht. Es geht um die neuen Corona-Regeln.

«Darf ich mit meinen Kumpels zuhause chillen?» oder «Darf ich mit meinen Freunden draußen abhängen?». Das seien Fragen, mit denen sich Menschen beim Notruf meldeten, berichtete die Berliner Polizei.

Die Polizei versteht, dass Leute in dieser Zeit viele Fragen haben. Übrigens ist die Antwort beide Male: nein. «Aber das darf nicht dazu führen, dass Menschen in Not keine Chance mehr haben, in unserer Notrufzentrale durchzukommen», schrieb die Polizei im Internet. Denn die 110 ist für echte Notfälle da. Antworten auf Fragen zu Corona bekommt man auch woanders. Und eilig wie ein Notfall ist so etwas auch nicht.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!