Dienstag, 07.12.2021

Panna Cotta

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Panna Cotta mit Himbeersosse
Foto: Fee Berthold-Geis
Al­le­r­ein­fachs­ter Nach­tisch, von dem man auch pro­b­lem­los gro­ße Men­gen oh­ne gro­ße Mühe her­s­tel­len kann. Macht was her, kann su­per ei­nen Tag vor dem Fest vor­be­rei­tet wer­den. Zu­ta­ten:• 800 Mil­li­li­ter Sah­ne

• zwei Vanilleschoten

• 40 Gramm Zucker

• sechs Blatt Gelatine

Vanilleschote einritzen. Sahne, Zucker, Vanilleschote aufkochen und unter Rühren etwa 15 Minuten köcheln lassen. Hin und wieder im Topf zu rühren und in die blubbernde Sahne zu gucken, ist schon sehr entspannend. Gelatine in kaltem Wasser auf einem Teller einweichen. Nach der Kochzeit die Vanilleschote aus der Sahne fischen und die ausgedrückte Gelatine in der Sahne auflösen. In kalt ausgespülte Förmchen oder Gläschen füllen, mindestens zwei Stunden kalt stellen. Tiefkühlhimbeeren auftauen, mit etwas Holunderblütensirup (und Zucker nach Geschmack) aufkochen.

Wer die Kerne nicht mag, püriert die Fruchtsoße und passiert sie durch ein Sieb. Abkühlen lassen. Die feste Panna Cotta mit Himbeersoße toppen. Mit einer ganzen Himbeere und ein paar Raspel weißer Schokolade garnieren.

Hintergrund

Foto: Fee Berthold-Geis

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!