Montag, 17.12.2018

Licht an, Stress aus!

Kommentieren

Ge­schen­ke ein­kau­fen, Ad­vents­ka­len­der ba­s­teln, Plätz­chen ba­cken, Christ­baum or­ga­ni­sie­ren: Die To-do-Lis­te vor Weih­nach­ten, be­son­ders für Fa­mi­li­en, ist lang. Für Ma­mas vor al­lem. Sie ha­ben al­les im Blick, füh­len sich für al­les ver­ant­wort­lich. Be­vor uns der Stress um­haut, soll­ten wir uns täg­lich ei­ne Mi­ni-Aus­zeit gön­nen.

Schon zehn Minuten Innehalten genügt, um besser mit Stress umzugehen. Das ist wissenschaftlich erwiesen. Einfach mal nichts tun? Ist gar nicht so leicht. Denn unsere Gedanken hüpfen dann oft kreuz und quer. Am besten klappt das Loslassen, wenn man sich auf eine Sache konzentriert. Deshalb ist eine Kerzenmeditation toll. Denn während wir ins flackernde Licht sehen, können wir abschalten. Praktisch: In der Weihnachtszeit brennen Kerzen überall, es gibt also viele Gelegenheiten fürs schnelle Meditieren. Und so geht es: Man wählt sich eine schöne Kerze aus. Vielleicht auch mit einem Duft, den man gerne mag. Diese stellt man vor sich auf Augenhöhe, ungefähr einen halben bis einen Meter entfernt. Aufrecht hinsetzen und in das Licht blicken. Die Flamme beobachten. Langsam wird der Kopf leer. Wir achten auf die Atmung und blicken ins Licht. Wenn Gedanken aufkommen, lassen wir sie vorüberziehen. Einatmen, ausatmen - und den Moment genießen. Die Atmung kann man dann auch ein bisschen bewusster machen, indem man beim Einatmen und Ausatmen jeweils langsam bis vier zählt. Am Ende die Augen schließen und die Kerze vor dem inneren Auge weiter flackern lassen. Und sich vorstellen, wie die Flamme Wärme und Kraft gibt. Eine Kraft, die sich im ganzen Körper ausbreitet. Die Kerze ist unsere persönliche Kraftquelle. Nach zehn Minuten kann man langsam wieder im Alltag ankommen. Sich strecken und die Augen wieder von der Kerze wenden. Ein bisschen Energietanken für zwischendurch - nicht nur zu Weihnachten. him

Lade Inhalte...
Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!