Freitag, 21.09.2018

Melone ist besser als Schwimmbad

Melone ist Mega
Mittwoch, 23.05.2018 - 14:51 Uhr

Naja, nicht ganz. Aber bei Hitze sorgt die Melone für eine große Portion Erfrischung. Am Stiel – oder in einem herrlich kühlen Melonen-Tomaten-Gurken-Minz-Salat. Ist in fünf Minuten fertig – und schmeckt wie der Sprung vom Zehn-Meter-Brett im Schwimmbad bei über 30 Grad! GIGANTISCH!

Es ist heiß, sehr heiß – und wir wollen Melone.
1. am Stiel: Dafür einfach ein dünn geschnittenes flaches Melonendreieck auf einen Holzstiel stecken, eine Stunde ins Gefrierfach und fertig ist der kühle Obstgenuss.
2. im Salat: Dafür brauchen wir eine halbe Wassermelone in kleinen mundgerechten Stückchen, eine geschnibbelte Gurke (ich mag sie lieber geschält, geht aber natürlich auch mit Schale), drei pralle Tomaten in Stücken, eine Handvoll kleingezupfte Minzblätter, einen kleingebröselten Schafskäse, für das Dressing etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer und den Saft von einer Limette.
Alles vermischen, Dressing drüber – und servieren. Sorgte unlängst bei einer Gartenparty für pures Entzücken – und ist dabei wirklich babyleicht.