Montag, 14.10.2019

Drachen bauen leicht gemacht

Kommentieren
Happy father's day! Child girl and dad with a kite on nature in summer
Foto: evgenyatamanenko
Mit dem Herbst, den bun­ten Blät­tern und den küh­le­ren Tem­pe­ra­tu­ren kommt auch er: Der Wind.

Und mit dem Wind kommt die Lust, einen Drachen hoch in den Himmel steigen zu lassen. Denn das gehört nun einmal irgendwie zum Herbst dazu. Aber zum Drachen steigen braucht es - neben dem Wind - ja auch noch einen Drachen. Für all diejenigen, die gerne ihre eigene Kreation fliegen sehen wollen, kommt hier ein Vorschlag, wie mit möglichst kleinem Budget ein Drache gebastelt werden kann.

IHR BRAUCHT:

einen großen Müllbeutel, alternativ: Wachstuch oder Plane

zwei möglichst gerade Stöcke (60 cm und 45 cm, etwa 5 mm stark)

(Gewebe-) Klebeband

einen Schlüsselring

eine Knäuel Schnur (etwa 5 m, reißfest)

Stift

Schere

Zollstock oder Lineal

Hintergrund

Ob Klein oder Groß - einen Drachen steigen zu lassen macht einfach allen Spaß.Foto: evgenyatamanenko/

Getty Images

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!