Montag, 18.03.2019

Einhorn für den Präsidenten

Kommentieren
Donald Tusk ist der Präsident des Europäischen Rates. Er hat Post von einem sechsjährigen Mädchen bekommen.
Foto: Francisco Seco/AP/dpa

Politik ist manchmal echt anstrengend. Seit Wochen und Monaten streiten Politiker über den Brexit. Also darüber, wann und wie das Land Großbritannien austreten soll aus der Europäischen Union.

Diese Gemeinschaft wird auch kurz EU genannt. Viele Leute machen sich Sorgen um die Folgen eines Brexits.

So geht es auch Sophie aus Großbritannien. Die Sechsjährige schrieb deswegen dem Präsidenten des Europäischen Rates einen Brief. Sein Name ist Donald Tusk. «Lieber Herr Tusk», schrieb Sophie auf englisch. «Ich weiß, dass wir die EU verlassen. Aber ich finde, wir sollten Freunde bleiben.»

Dann fragte das Mädchen noch: «Könnte ich bitte ein signiertes Foto von Ihnen bekommen». Dieses Autogramm wolle sie für ihr Europa-Buch. Am Ende des Briefs malte Sophie ihm ein niedliches Einhorn. Donald Tusk hat der Brief so gut gefallen, dass er ihn im Internet auf seinem Instagram-Konto veröffentlichte. Du kannst Sophies Brief ansehen auf: dpaq.de

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!