Dienstag, 25.06.2019

Wer hat die schönsten Klompen?

Kommentieren
Kinder und Erzieherinnen
Hier darf verziert werden: Aus einfach Holzschuhen werden Kunstwerke. Foto: Waltraud Grubitzsch/dpa-Zentralbild
Foto: dpa

Bunt bemalt, mit Knöpfen beklebt oder mit Fell verziert: So toll können Holz-Schuhe aussehen. Diese Schuhe nennt man Klompen. Sie stammen ursprünglich aus einem unserer Nachbarländer, den Niederlanden.

Am Sonntag aber verzierten auch viele Kinder im Bundesland Sachsen-Anhalt Klompen. Genauer: in der Stadt Oranienbaum-Wörlitz. Dort fand ein Fest statt, das an die Geschichte der Stadt erinnern soll. Und diese hat mit den Niederlanden zu tun: Eine niederländischen Prinzessin gab der Stadt ihren Namen.

Eine Jury soll am nächsten Wochenende entscheiden, welche verzierten Klompen am hübschesten geworden sind.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!