Dienstag, 16.07.2019

Kosmetik, Hosen, Turnschuhe: Diebe stehlen in Läden

Kommentieren
Diebstahl
Manche Läden haben Kameras aufgehängt, um Diebe zu erwischen.
Foto: Martin Schutt/zb/dpa

Elektronische Etiketten, die bei Diebstahl Alarm schlagen. Detektive, die sich umschauen. Oder Kameras, die den Verkaufsraum überwachen: In Läden gibt es jede Menge Maßnahmen, die helfen sollen Ladendiebe zu entdecken. Trotzdem klappt das nicht immer.

Fachleute haben ausgerechnet: Im vergangenen Jahr wurden den Händlern in Deutschland Waren im Wert von fast vier Milliarden Euro geklaut. «Im Handel wird nach wie vor gestohlen, was nicht niet- und nagelfest ist», sagt ein Experte für Sicherheit. Etwa Kosmetik, teure Jeans oder Schuhe. Oft sind die Diebe nicht allein, sondern in Banden unterwegs.

Die Fachleute sagen: Viele Läden tun heute mehr dafür, sich vor Diebstahl zu schützen. Dennoch sei der Diebstahl weiterhin ein Problem, denn die meisten Diebe bleiben unentdeckt.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!