Donnerstag, 20.09.2018

Christkönigskirche

zurück zur Übersicht

Die Christkönigskirche in Elsenfeld.

In den Nachkriegsjahren stieg die Bevölkerung Elsenfelds rasch an. So zählte Elsenfeld im Jahr 1953 bereits 2300 Katholiken. Die Dorfkirche St. Gertaud hatte jedoch bestenfalls 170 Sitz- und 150 Stehplätze und konnte nicht erweitert werden. So ergab sich die Notwendigkeit eine neue große Kirche zu bauen. Es bot sich der Platz am östlichen Ortsrand an, der in unmittelbarer Nähe zur neuen Volksschule lag.
Am 7. August 1955 legte Domkapitular Dr.Kainz den Grundstein. Nach knapp einjähriger Bauzeit konnte die Kirche bereits am 3. Juni 1956 durch Bischof Julius Döpfner eingeweiht werden.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage.


Änderungen vorschlagen:
Fehlt etwas oder sind die Informationen nicht mehr korrekt? Über unser Formular für Änderungsvorschläge können Sie diesen Eintrag aufwerten oder auf Fehler hinweisen.

Ort des Artikels