Sonntag, 23.09.2018

Bruderschaftskapelle Maria Hilf

zurück zur Übersicht

Die stattliche Zellinger Maria Hilf Kapelle wurde 1677-1685 erbaut und trägt den nicht alltäglichen Namen ?Mariä Hülf vom Berge Karmel" geweiht. Als besuchter Wallfahrtsort wird sie von der Zellinger Skapulierbruderschaft unterhalten.
Sehenswert im Innern sind der frühklassizistische Altar und der 14 Nothelfer Altar in einer Seitennische.
Tipp: Maria Hilf liegt auf dem Fränkischen Marienweg, und lädt insofern alle Wanderer zu einer ruhigen Einkehr ein.


Änderungen vorschlagen:
Fehlt etwas oder sind die Informationen nicht mehr korrekt? Über unser Formular für Änderungsvorschläge können Sie diesen Eintrag aufwerten oder auf Fehler hinweisen.

Öffnungszeiten

tagsüber geöffnet

 

Ort des Artikels