Dienstag, 20.11.2018

Bauernhausmuseum Rothenbuch

zurück zur Übersicht

Leben ohne Heizung, Dusche oder Kühlschrank

Das 1780 erbaute Bie-Schusterhaus gehörte einst zugleich einem Schuster und einem Imker. Die Interessensgemeinschaft "Altes Bauernhaus" und die Gemeinde haben dafür gesorgt, dass das gestelzte Fachwerkhaus restauriert wurde und heute ein spannendes Bauernhausmuseum beherbergt. Leben und Wirken der Spessartbauern lassen sich anschaulich nachvollziehen. So erfährt man, dass sich am Erdboden stets die Ställe für das Vieh befanden und die Menschen das Obergeschoss bewohnten. Die aufsteigende Körperwärme der Tiere diente quasi als Heizung. Die noch fast original erhaltene Einrichtung mit Möbeln und Hausgeräten sowie eine Räucherkammer verdeutlichen, unter welch armseligen Wohnverhältnisse die Bauern damals insgesamt lebten.
 


Änderungen vorschlagen:
Fehlt etwas oder sind die Informationen nicht mehr korrekt? Über unser Formular für Änderungsvorschläge können Sie diesen Eintrag aufwerten oder auf Fehler hinweisen.

Öffnungszeiten

1. Mai bis 31. Oktober:
jeden 1. und 3. Sonntag: 14:00 - 16:00 Uhr
sowie ganzjährig Gruppenführungen und nach Vereinbarung über die Gemeindeverwaltung

Ort des Artikels