Samstag, 22.09.2018

Burgruine Scherenburg Gemünden am Main

zurück zur Übersicht

An einem Hang gelegen, thront die Burgruine Scherenburg über Gemünden a.M.. Die Burg wurde vermutlich um 1240 von den damaligen Landbesitzern, den Grafen von Rieneck, erbaut
und sollte als Zollburg die Zolleinnahmen bei der Flussüberquerung des Mains und der Grenzen zu Würzburg sichern.
In der Ruine des historischen Geäuers finden heute zwischen Mitte Juli und August alljährlich die sogenannten Scherenburgfestspiele statt. Ein beliebtes Freilichtspektakel für Jung und Alt.


Änderungen vorschlagen:
Fehlt etwas oder sind die Informationen nicht mehr korrekt? Über unser Formular für Änderungsvorschläge können Sie diesen Eintrag aufwerten oder auf Fehler hinweisen.

Öffnungszeiten

Öffentlich zugänglich
kostenlos

Ort des Artikels