Mittwoch, 21.11.2018

Glattbacher Krippenmuseum

zurück zur Übersicht

Krippensammlung aus mehr als 85 Ländern

Die völkerkundliche Sammlung von Krippen aus fünf Kontinenten und mehr als 85 Ländern gilt als größte Krippensammlung Nordbayerns. Sie bietet einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Darstellungen des Weihnachtsgeschehens. Erstaunlich ist allein schon die große Vielfalt an Materialien, aus denen zumeist unbekannte Volkskünstler aus aller Welt ihre Krippen schufen: Neben solchen aus Bronze, Zinn, Holz, Ton, Stroh, Elfenbein und Wachs finden sich auch Kunstwerke aus Pappmaché und Kürbis. Insgesamt gibt es über 450 Exponate zu besichtigen. Hinzu gekommen ist außerdem eine internationale Briefmarkensammlung mit Weihnachtsmotiven und eine kleine Themen-Bibliothek.


Änderungen vorschlagen:
Fehlt etwas oder sind die Informationen nicht mehr korrekt? Über unser Formular für Änderungsvorschläge können Sie diesen Eintrag aufwerten oder auf Fehler hinweisen.

Öffnungszeiten

ab dem ersten Adventswochenende bis einschließlich Dreikönig:
Do. bis So. sowie an Feiertagen: 14:00 - 18:00 Uhr
nach Dreikönig bis 31. Januar nur an Sonntagen; Heiligabend und Silvester geschlossen

Führungen sind nach Absprache auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Ort des Artikels