Samstag, 08.08.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Bachgaumuseum

zurück zur Übersicht

Geschichte erleben im Nöthigsgut

Das hervorragend restaurierte Ensemble aus den historischen Fachwerkgebäuden des Nöthigsguts beherbergt heute das Bachgau-Museum. Im Mittelpunkt stehen regionales Handwerk und Landwirtschaft des 19. Jahrhunderts. Der Rundgang durch die Etagen ist ein Gang durch die Jahrzehnte - insgesamt gibt es 13 Abteilungen auf mehr als 1.100 Quadratmetern Ausstellungsfläche. Angefangen mit einer großen massiven Ölmühle bis zum urigen Schweinewagen, gehören dazu Geräte zur Futterbereitung, und zur Feldbearbeitung ebenso wie unterschiedliches Pferdegeschirr oder Maschinen zur Verarbeitung der Ernte. Quasi nebenbei erfahren Besucher Details zur Geschichte des Bachgaus und zur Lebensweise ihrer Bewohner. Sie lernen die Arbeit von Müllern, Küfern, Winzern und Schnapsbrennern kennen, ebenso die von Schreinern, Seil- und Wagenmachern, Schmieden, Zimmermännern und Tünchern. Auch die Frömmigkeit ist Thema, beispielsweise in Form des sehenswerten "Großostheimer Krippchens"  im Flügelaltar der Drippelskapelle aus dem 16. Jahrhundert. Das gutbürgerliche Leben findet ebenfalls seinen Platz. Für weitere Abwechslung sorgen wechselnde Ausstellungen, Themenveranstaltungen und Führungen. Betreiber ist der Gischichtsverein Großostheim.


Änderungen vorschlagen:
Fehlt etwas oder sind die Informationen nicht mehr korrekt? Über unser Formular für Änderungsvorschläge können Sie diesen Eintrag aufwerten oder auf Fehler hinweisen.

Öffnungszeiten

Sonntags: 14:00 - 17:00 Uhr

+ Gruppenführungen nach Vereinbarung unter 06026/ 1262

Ort des Artikels