Freitag, 21.09.2018

Elektrizitätswerk

zurück zur Übersicht

Ein E-Werk als Sehenswürdigkeit? Tatsächlich, das an der Uferpromenade gelegene Elektrizitätswerk in Miltenberg gehört sicher dazu. Es handelt sich um einen pittoresken Sandsteinbau, der zwischen 1903 und 1904 nach den Plänen des Stadtbaumeisters Ludwig Frosch errichtet wurde. Dominierend ist der Rundturmaufsatz mit burgartigen Zinnen im Stile des Historismus. Zukunftsweisend war 1910 die Versorgung des städtischen Winterbades im Progymnasium mit Warmwasser, dessen Energie aus der Abwärme des E-Werks stammte - ähnlich dem Prinzip heutiger Wärmepumpen.


Änderungen vorschlagen:
Fehlt etwas oder sind die Informationen nicht mehr korrekt? Über unser Formular für Änderungsvorschläge können Sie diesen Eintrag aufwerten oder auf Fehler hinweisen.

Ort des Artikels