Montag, 12.11.2018

Weinhaus am Marktplatz

zurück zur Übersicht

Während seiner 500-jährigen Geschichte trug das Weinhaus am Marktplatz schon die verschiedensten Namen. 1508 nannte man es »Das Gackstättsche Haus«, nach seinem Besitzer Leonard Gackstatt, dem Centgrafen von Bürgstadt. In der Romantik hieß es »Das Wohnhaus am Schlossberg« und später nach dem Schreiner Friedrich Clausius das »Haus Clausius.« Das Fachwerkhaus beherbergte Kaufmänner, Handwerksleute und Dichter. Bekannte Szenen aus dem Film »Das Wirtshaus im Spessart« mit Lieselotte Pulver wurden hier gedreht.


Änderungen vorschlagen:
Fehlt etwas oder sind die Informationen nicht mehr korrekt? Über unser Formular für Änderungsvorschläge können Sie diesen Eintrag aufwerten oder auf Fehler hinweisen.

Ort des Artikels