Sonntag, 18.11.2018

Brauerei-Museum Schlappeseppel

zurück zur Übersicht

Vom Läuterbottich bis zur Würzepfanne

Der Schlappeseppel zählt zu den Kult-Gaststätten Aschaffenburgs. Hier kann man jedoch nicht nur zünftiges Bier und Brotzeiten genießen, sondern im angeschlossenen eigenen Museum auch einiges über das Handwerk und die Geschichte der Brauerei erfahren. Die ausgestellten Gerätschaften sind teilweise an die 200 Jahre alt - schließlich wurde der Brauerei Schlappeseppel schon im Jahr 1803 vom Kurfürsten auf Dauer der Ewigkeit die »Braugerechtsame« (das Braurecht) verliehen.


Änderungen vorschlagen:
Fehlt etwas oder sind die Informationen nicht mehr korrekt? Über unser Formular für Änderungsvorschläge können Sie diesen Eintrag aufwerten oder auf Fehler hinweisen.

Öffnungszeiten

Besichtigungen auf Anfrage, ansonsten von außen frei einsehbar

Ort des Artikels