Mittwoch, 28.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Komm und sieh

Komm und sieh
1943 in Weißrussland. Florja möchte Partisan werden, um im Krieg zu kämpfen. Dazu sucht er am Strand nach alten Gewehren. Als er fündig wird, lässt er sich gegen den Willen seiner Mutter rekrutieren und zieht in den Krieg. Doch sein Traum zerplatzt, als der Kommandant ihn nicht mit an die Front nimmt, weil Florja mehr Kind ist als Jugendlicher. Er muss also nach Hause zurückkehren, ganz allein, mitten durch die Kriegswirren.

Es wurden keine Einträge gemäß Ihren Sucheinstellungen gefunden.