Freitag, 21.09.2018
zurück zur Übersicht

János Oláh (Geige)

Die Leidenschaft des Geigenspiels mit János Oláh erleben

Amorbach. Ein Konzert der Extraklasse erwartet die Besucher am Sonntag, 23. September, ab 17 Uhr im grünen Saal des Fürstenhauses zu Leiningen in Amorbach. New Gipsy Style, Melodien aus klassischen Werken, aus Oper und Operette und Weltmusik werden erklingen, wenn der Virtuose János Oláh den Bogen über seine magische Violine streicht. Er tritt zusammen mit seinem Ensemble im Quintett auf.

Der 1985 geborene Ungar János Oláh begeisterte im vergangenen Jahr in Lagoa auf Einladung des deutschen Konsuls in Portugal mit ausverkauften Vorstellungen. Er studierte am renommierten Béla Bartok Konservatorium und zieht das Publikum mit seiner Leidenschaft fürs Geigenspiel, mit künstlerischem Vermögen und technischer Brillanz in Bann.

Ob als Solist, im Duo, begleitet mit Pianisten oder Gitarristen oder mit seinem kleinen Orchester: Operette, Klassik, »Weltmusik« und moderne musikalische Leckerbissen interpretiert er mit großer Leichtigkeit auf seiner Violine. Er hat sein Publikum in Ungarn, weiten Teilen Europas, in Asien Asien und auch in Deutschland begeistert.

Eintrittskarten im Vorverkauf inklusive einem Getränk in allen Geschäftsstellen der Raiffeisen und Volksbank,Miltenberg, beim Main-Echo und Bote vom Untermain sowie bei Birgitte Funk, Telefon 06021 / 25204 oder online unter www.stilvolle-gastkunst.de. Karten auch an der Abendkasse.
Foto: Mit seiner magischen Violine lässt János Oláh Melodien aus unterschiedlichen Genres erklingen.

Foto: Magic Violin/ János Oláh

Adresse
Schloss, Grüner Saal
Schloss, Grüner Saal

63916 Amorbach
Übersicht
Veranstaltung: János Oláh (Geige)
Kategorie: Konzerte
Ort: Schloss, Grüner Saal
Datum: Sonntag, 23.09.2018
Uhrzeit: 17:00 Uhr

Ort der Veranstaltung