Donnerstag, 29.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Kreuzweg Wintersbach

zurück zur Übersicht

Über 15 Stationen hoch zur Mariengrotte

Beginnend als Verlängerung der Friedhofstraße, führt der Weg in Richtung Wald. Dabei kommt man an 15 Stationen mit den Darstellungen der Passion vorbei, die als Platten an großen Findlinge aus Sandstein befestigt sind. Ausdrucksstark sind die Gesichter der Personen, etwa abgestumpft die Soldaten und Jesus mit sanftmütigen Zügen. 50 Meter von der Mariengrotte entfernt, endet der kurze Kreuzweg eigentlich. Doch auch die letzten Schritte lohnen sich, denn dort wartet eine schneeweiße Madonna aus dem belgischen Wallfahrtsort Banneux.
Tipp: Ein weiterer Kreuzweg in Dammbach ist Teil des Alten Schulwegs, der hinauf zur Geishöhe führt.


Änderungen vorschlagen:
Fehlt etwas oder sind die Informationen nicht mehr korrekt? Über unser Formular für Änderungsvorschläge können Sie diesen Eintrag aufwerten oder auf Fehler hinweisen.

Ort des Artikels