Mittwoch, 19.09.2018

Hafenlohrtal

zurück zur Übersicht

Wanderparadies im Spessart

Das Hafenlohrtal im Hochspessart gilt zu Recht als einzigartige Kultur- und Naturlandschaft, die sich ideal auf Schusters Rappen erwandern lässt.
Schon Kurt Tucholksy und andere bekannte Besucher haben den malerischen  Weg entlang der Hafenlohr mit seiner einigartigen Flora und Fauna genossen.
Als Startpunkt bietet sich zum Beispiel Windheim an. Von dort geht es an den Windungen des Flusses entlang talaufwärts zur Lichtenau und zum Gasthof "Hoher Knuck".
Dabei kommt man nicht nur durch den fürstlichen Waldpark und durch das ausgewiesene Naturschutzgebiet Hafenlohrtal, sondern auch an einer Herde Wasserbüffel vorbei.
Die urigen Tiere sind als "Wasserbüffelprojekt" Teil der UN-Dekade Biologische Vielfalt und tragen zum Erhalt der regionalen, artenreichen Kulturlandschaft bei.
 

 


Änderungen vorschlagen:
Fehlt etwas oder sind die Informationen nicht mehr korrekt? Über unser Formular für Änderungsvorschläge können Sie diesen Eintrag aufwerten oder auf Fehler hinweisen.

Ort des Artikels