Dienstag, 25.09.2018

Englischer Garten Eulbach

zurück zur Übersicht

Wildpark am Jagdschloss

Der Englische Garten beim Jagdschloss Eulbach gehört zu den beliebtesten Ausflugzielen und Touristenattraktionen Erbachs. In dem 400 Hektar großen Park finden sich unterschiedliche Landschaftsformen mit einer Vielzahl an verschiedenen  Baumarten wie Mammut-,und Tulpenbaum, Weymoutskiefer oder Linden. Beim Schlendern durch den Park stößt man auch auf archäologische Monumente aus der Römerzeit, eine neugotische Inselkapelle und eine künstliche Burgruine.
Nicht fehlen dürfen die Tiere: In gepflegten Gehegen leben Wisente, Muffel- und Damwild, Wildschweine sowie viele andere in ihrem natürlichen Umfeld.
Gestaltet hat den Park der kurmainzische Gartenbaumeister Friedrich Ludwig von Skell, von dem auch der Englische Garten in München stammt. Graf Franz I. ergänzte ihn um die Denkmäler.

Auch ein Jagdschloss gehört zur Gesamtanlage Eulbacher Park. Errichtet wurde es im 18. Jahrhundert als einstöckiges, massives Jagdhaus, später aufgestockt und ist gräflicher Wohnsitz.


Änderungen vorschlagen:
Fehlt etwas oder sind die Informationen nicht mehr korrekt? Über unser Formular für Änderungsvorschläge können Sie diesen Eintrag aufwerten oder auf Fehler hinweisen.

Öffnungszeiten

 täglich: 9:00 - 18:00 Uhr

Ort des Artikels