Freitag, 18.06.2021
Handel in Aschaffenburg

Zukunft der Innenstädte

Die Innenstädte stehen vor gewaltigen neuen Herausforderungen.

Schon lange vor der Corona-Pandemie haben den dortigen Akteuren der Online-Boom beim Handel und die Austauschbarkeit der Angebote durch immer mehr Ketten und Filialisten schwer zu schaffen gemacht. Die Lage vieler Händler hat sich jetzt durch Lockdowns und Teil-Lockdowns als Folge der Corona-Pandemie weiter zugespitzt. Was bedeutet das alles für die Städte und speziell für die Innenstadt von Aschaffenburg? Können positive Ansätze aus anderen Kommunen auch auf unsere Region übertragen werden? Wie sehen nachhaltige Strategien aus, um unsere Innenstädte vor dem Kollaps zu bewahren? Wie ist der Einzelhandel in der Stadt aufgestellt? Wie sieht es mit den kulturellen und gastronomischen Angeboten aus? Antworten hierzu soll in den kommenden Wochen die mehrteilige Main-Echo Serie »Zukunft der Innenstädte« liefern

Artikel

Zukunft der Innenstädte: Trotz Corona und Online-Touristik haben Reisebüros wohl eine Zukunft

Konzerte und Mitternachtsshopping: Auf welchen Effekt der Aschaffenburger Einzelhandel hofft

Zukunft der Innenstädte: Neue Ideen zur Belebung Aschaffenburgs

Aschaffenburg will »Besuch der Innenstadt attraktiv gestalten«

Fotoserien

Leider konnten keine passenden Fotoserien gefunden werden.

Videos

Leider konnten keine passenden Videos gefunden werden.