Freitag, 22.10.2021
Panoramafoto Tatort Wiesenfeld

Tatort Wiesenfeld

Im Jahr 1993 wurde im Karlstadter Stadtteil Wiesenfeld (Kreis Main-Spessart) ein 13 Jahre altes Mädchen getötet. Die Polizei ermittelte gegen einen 15-Jährigen, den das Landgericht Würzburg in einem Prozess 1994 freisprach. Anfang 2021 kamen die Beamten auf die Spur zweier Männer, die nun im Fokus der Altfall-Ermittlungen stehen.

Artikel

Blickpunktstory: Tatort Wiesenfeld - Wurde 1993/94 falsch ermittelt?

Tatort Wiesenfeld: Zeitstrahl - Der Tag, an dem Sabine B. getötet wurde

Blickpunkt-Story: Tatort Wiesenfeld - Darum sprach das Gericht Peter G. 1994 frei

Tatort Wiesenfeld: Wieso die Ermittlungen noch zwei Monate andauern könnten

Mordfall Sabine B.: Ermittler vermessen den Tatort

Altfall Sabine: Polizei wieder in Wiesenfeld unterwegs

Tatort Wiesenfeld: Staatsanwalt gibt sich trotz zweier Niederlagen kämpferisch

Altfall Sabine B.: Gleich zwei Rückschläge für die Ermittler

Tatort Wiesenfeld: Verteidiger sieht »Jagdeifer« und »Arroganz« bei Ermittlern

Tatort Wiesenfeld: Verdächtiger aus Haft entlassen

Tatort Wiesenfeld: Durchsuchung bei zweitem Verdächtigen laut Gericht rechtswidrig

Tatort Wiesenfeld: Verteidiger des 44-jährigen Verdächtigen legt Haftbeschwerde ein

Fotoserien

Leider konnten keine passenden Fotoserien gefunden werden.

Videos

Leider konnten keine passenden Videos gefunden werden.