Sonntag, 20.01.2019

Randnotizen

Artikel

 1 2 3 4 5 6 
Miltenberg 04.01.2019

Wegweisende Worte

Randnotizen von Georg Kümmel

Der Pul­ver­dampf der Sil­ves­ter­nacht hat sich ver­zo­gen. Über man­chen Or­ten im Oden­wald und Süd­s­pess­art hing er al­ler­dings am Neu­jahr noch so dicht, dass dort Fahr­ver­bo­te an­ge­zeigt ge­we­sen wä­ren.

Weiterlesen
Miltenberg 28.12.2018

Randnotizen: Schucken oder scherfen?

Von Georg Kümmel

Aus­ge­rech­net Alas­ka. Ge­nau dort lan­det in der gleich­na­mi­gen, skur­ri­len Fern­seh­se­rie ein jun­ger Arzt, weil er sich verpf­lich­tet hat­te, sein Me­di­zins­ti­pen­di­um im nörd­lichs­ten Bun­des­staat der USA ab­zu­ar­bei­ten.

Weiterlesen
Miltenberg 21.12.2018

Randnotizen: Sektflaschen statt Westen

Von Ralph Bauer

Der Ge­mein­de­rat Col­len­berg hat ein treu­es, recht zahl­rei­ches Pu­b­li­kum. Und aus­weis­lich der Jah­res­ab­schluss­re­de von Bür­ger­meis­ter Karl Jo­sef Ull­rich konn­ten sie 2018 bei 19 Rats­sit­zun­gen 102 Ta­ges­ord­nungs­punk­te im öf­f­ent­li­chen Be­reich ver­fol­gen.

Weiterlesen
Miltenberg 14.12.2018

Einfach daran glauben

Randnotizen von Georg Kümmel

Der Ka­ba­ret­tist Vol­ker Pis?­pers nennt den Ka­pi­ta­lis­mus ei­ne mo­der­ne Welt­re­li­gi­on. Die Men­schen im Wes­ten hät­ten den Glau­ben an al­les ver­lo­ren, sagt er, glaub­ten aber un­be­irrt, dass die ka­pi­ta­lis­ti­sche Art zu wirt­schaf­ten, lang­fris­tig für al­le Men­schen auf der Welt von Vor­teil ist.

Weiterlesen
Miltenberg 30.11.2018

Randnotizen: Wechsleritis in Vlotho

Von Ralph Bauer

Ha­ben Sie es auch ge­tan? Wenn nicht ist es jetzt so­wie­so zu spät. Denn vie­le Ver­brau­cher pack­te zum 30. No­vem­ber das Wech­sel­fie­ber, auch be­kannt als Wechs­le­ri­tis. Was sich nun nicht un­be­dingt be­zieht auf die Aus­wahl des oder der Le­bens­ab­schnitts­ge­fähr­ten.

Weiterlesen
Miltenberg 16.11.2018

Man kann ja auch fragen

Randnotizen von Georg Kümmel

Al­so, wat ist en Dampf­ma­schin? Da stel­le mer uns janz dumm. Un da sa­ge mer so: En Dampf­ma­schin, dat is ene jro­ße schwar­ze Raum ?« Wenn es gilt, schwie­ri­ge Din­ge an­schau­lich zu er­klä­ren, ist der Pau­ker Böm­mel aus Hein­rich Spo­erls Feu­er­z­an­gen­bow­le ein gro­ßes Vor­bild.

1 Kommentar Weiterlesen
Miltenberg 09.11.2018

Randnotizen: Narren in Bütt' und Politik

Von Ralph Bauer

Na, schon die Papp­na­se be­reit­ge­legt? Am Sonn­tag ist 11.11. und da­mit über­neh­men wie­der die Nar­ren das Zep­ter. Na­tür­lich auch in Amor­bach. Die Lust der dor­ti­gen Bür­ger auf »Car­ne­vals­f­reu­den« hat schon der Land­ge­richts­arzt des da­ma­li­gen Be­zir­kes im Jahr 1858 be­schrie­ben.

1 Kommentar Weiterlesen
Miltenberg 02.11.2018

Kritische Masse hat deutsche Städte erreicht

Randnotizen von Georg Kümmel

Bis heu­te ist Stand der Li­te­ra­tur­re­zep­ti­on, dass der Krieg das Le­bens- und Schaf­fens­the­ma von Ernst Jün­ger war. Zu we­nig Auf­merk­sam­keit fin­det da­bei al­ler­dings die Tat­sa­che, dass der eben­so be­rühm­te wie um­s­trit­te­ne Au­tor das Som­me-In­fer­no hin­ter sich ge­las­sen und sich ak­tu­el­len »Stahl­ge­wit­tern« zu­ge­wandt hat.

Weiterlesen
Obernburg 19.10.2018

Randnotizen; Alle Hände voll zu schlecken

Von Kevin Zahn

Ei­ne Sze­ne in der Obern­bur­ger Rö­merst­stra­ße: Ein Bub läuft mit­ten im Ok­tober in kur­zer Ho­se und T-Shirt auf dem Geh­weg, in bei­den Hän­den ei­ne Waf­fel mit je ei­ner Ku­gel Eis. Ge­sch­macks­rich­tung: Erd­bee­re. Bringt er das zwei­te Eis ei­nem Freund, ei­ner Freun­din mit?

Weiterlesen
Miltenberg 12.10.2018

Mangel an gelben Säcken im Überfluss

Randnotizen von Georg Kümmel

Man­gel kennt un­se­re Ge­sell­schaft so we­nig, dass sie gern Über­fluss- und Weg­werf­ge­sell­schaft ge­nannt wird. Doch aus­ge­rech­net in der Ent­s­or­gungs­bran­che herrscht Man­gel: Man­gel an gel­ben Sä­cken.

Weiterlesen
Miltenberg 28.09.2018

Randnotizen: Klimawandel als Klimaretter

von Georg Kümmel

Wer an den tech­ni­schen Fort­schritt glaubt oder gar da­ran, dass sich mit neu­er Tech­no­lo­gie die durch al­te Tech­no­lo­gie her­vor­ge­ru­fe­nen Pro­b­le­me wie­der lö­sen las­sen, für den ist der ak­tu­el­le Zu­stand deut­scher In­ge­nieurs­kunst er­nüch­t­ernd.

Weiterlesen
Miltenberg 31.08.2018

Einfach dableiben – in Weilbach

Randnotizen von Georg Kümmel

Hin oder weg? Die ein­lei­ten­den Sät­ze des Selbst­por­träts auf der Ge­mein­de­ho­me­pa­ge las­sen bei­de Deu­tun­gen zu: »Der Ort liegt an der B 469, nur je­weils we­ni­ge Ki­lo­me­ter von Amor­bach und Mil­ten­berg ent­fernt.«

Weiterlesen
Miltenberg 10.08.2018

Schöner neuer Klang: Glimpfwörter hübsch verpackt

Randnotizen von Julie Hofmann

Es gibt kei­ne Putz­frau­en mehr in Deut­sch­land. Heut­zu­ta­ge kann man nur noch Raumpf­le­ge­rin­nen ein­s­tel­len. Auch Haus­meis­ter sind Man­gel­wa­re - Fa­ci­li­ty­ma­na­ger fin­den sich da­ge­gen vie­le. Fuß­ball­ve­r­ei­ne und Golf­clubs en­ga­gie­ren mitt­ler­wei­le Gre­en­kee­per, die sich pro­fes­sio­nell um den Ra­sen küm­mern.

Weiterlesen
Miltenberg 03.08.2018

Kleine Warnung: Lummerland ist abgebrannt

Randnotizen von Georg Kümmel

Was ist nur aus den Zei­ten ge­wor­den, als die Jungs noch Lo­ko­mo­tiv­füh­rer wer­den woll­ten? Der Traum- ist zum Man­gel­be­ruf ge­wor­den. Was et­was ir­re­füh­r­end ist, weil am Be­ruf ja kein Man­gel herrscht, son­dern nur an Men­schen, die ihn aus­ü­ben wol­len.

Weiterlesen
Miltenberg 27.07.2018

Randnotizen: »Terror F es en Quatsch«

von Renate Ries

Herr­lisch. Dia­lekt ist was Sc­hö­nes. Man hört gleich, wenn sich ir­gend­wo Men­schen aus der Hei­mat tum­meln. Kürz­lich auf der Lan­des­gar­ten­schau in Würz­burg: »Isch sch­t­eisch hier heit nim­mer aus«, sagt ein Mann trot­zig, der sich in den Sitz der Bim­mel­bahn ge­presst hat, die auf dem gro­ßen Areal in End­los­sch­lei­fe un­ter­wegs ist.

Weiterlesen
Miltenberg 20.07.2018

Nathan und Rumpelstilz

Randnotizen von Georg Kümmel

Der Som­mer ist tra­di­ti­ons­ge­mäß die Zeit, in der es gro­ße und klei­ne Mi­men aus dem Dun­kel ge­sch­los­se­ner Büh­nen hin­aus­drängt ins Freie.

Weiterlesen
Kommentare / Kolumnen 06.07.2018

Mordsgaudi in Miltenberg

Randnotizen von Sonja Maurer

Zwei Ta­ge lang stand die lus­ti­ge Ma­schi­ne in der Mil­ten­ber­ger Fuß­g­än­ger­zo­ne. Was für ei­ne Gau­di! Kin­der ha­ben sich köst­lich amü­siert, jun­ge Män­ner auch. Das Gan­ze ei­ne Be­ne­fiz­ak­ti­on. Und es kommt noch bes­ser: Schul­klas­sen und Kin­der­gär­ten kön­nen sich den Wurf­ap­pa­rat aus­lei­hen! Kos­ten­los ver­mut­lich.

Weiterlesen
Miltenberg 29.06.2018

PODCAST: Die Musiker und der große Durst

Randnotizen von Julie Hofmann

Musiker haben eigentlich immer Durst - vor allem auf Alkoholisches. Und Trinken hat bei uns Tradition. Wie ergeht es dann einer Musikerin, die Bier und Co. nichts abgewinnen kann?

Weiterlesen

Artikel

 1 2 3 4 5 6