Samstag, 20.10.2018

Innenstadt Aschaffenburg

Artikel

Aschaffenburg 30.09.2018

Kein Platz für Anwohner

Verkehr: Bewohner der Oberstadt kritisieren Sperrung ihrer Stellplätze bei Großveranstaltungen

Die Mit­g­lie­der der Dal­berg-In­i­tia­ti­ve, zu de­ren Kern et­wa 30 An­woh­ner ge­hö­ren, be­schwe­ren sich über die Sper­rung der An­woh­ner­park­plät­ze in der Ober­stadt bei Fes­ten und grö­ße­ren Er­eig­nis­sen wie Weih­nachts­markt oder Ci­ty-Lauf.

Weiterlesen
Aschaffenburg 18.07.2018

Polizei zeigt mehr Präsenz in Aschaffenburg

Zusätzliche Streifen unterwegs

Ein Mann schlägt ei­ne Frau, am hell­lich­ten Tag auf der Froh­sinn­stra­ße. Und die Po­li­zei kommt trotz No­t­ruf nicht - son­dern sagt, sie sei nicht zu­stän­dig. Die­sem Vor­wurf sah sich die Aschaf­fen­bur­ger Po­li­zei jüngst beim run­den Tisch »Le­bens­wer­te In­nen­stadt« im Rat­haus aus­ge­setzt. Die Re­dak­ti­on hat nach­ge­fragt: Kann das sein?

Weiterlesen
Aschaffenburg 20.06.2018

Aschaffenburger Frohsinnstraße: Gefährliches Pflaster?

Situation in Einkaufsstraße steht im Zentrum des runden Tisches "Lebenswerte Innenstadt"

Wochenend-Vandalismus, weggeworfener Müll, umgekippte Abfallbehälter und Pflanzenkübel, beschmierte Scheiben, Bier- und Schnapsflaschen sowie Urin und Erbrochenes in Hauseingängen: All das sei vor allem laut Geschäftsleuten Alltag in der Frohsinnstraße. Ist die Einkaufsstraße ein gefährliches Pflaster in Aschaffenburg?

Weiterlesen
Aschaffenburg 14.06.2018

Mehr Personal gegen Parkverstöße

Stadträte empfehlen sechs weitere Kontrolleure

Die Stadt will ver­stärkt ge­gen Park­sün­der vor­ge­hen: Der Ver­wal­tungs­se­nat des Stadt­rats emp­fiehlt ein­stim­mig, die kom­mu­na­le Ver­kehrs­über­wa­chung um sechs Mit­ar­bei­ter auf­zu­sto­cken. Die­sen Vor­schlag hat­te Ord­nungs­re­fe­rent Mein­hard Gru­ber vor­ge­legt.

Weiterlesen
Aschaffenburg 14.06.2018

Aggression gegen Aschaffenburger Verkehrsüberwacher wächst

Mehrere Übergriffe in den letzten 18 Monaten

Die zu­neh­men­de Ag­gres­si­on ge­gen Ret­tungs- und Si­cher­heits­di­enst­ler be­trifft auch die kom­mu­na­le Ver­kehrs­über­wa­chung: Das hat die zu­stän­di­ge Sach­ge­biets­lei­te­rin im Rat­haus, El­ke Wim­ber, am Mitt­woch­a­bend im Ver­wal­tungs­se­nat des Stadt­rats be­stä­tigt.

Weiterlesen
Aschaffenburg 07.05.2018

Plötzlich war "laut jeden Abend"

Stadt-Aktion gegen Lärm

"Laut war ges­tern": So hat die Stadt Aschaf­fen­burg ih­ren Bei­trag zum "Tag ge­gen Lärm" über­schrie­ben. Die mehr­tä­g­i­ge Ak­ti­on soll­te Schü­ler über Ur­sa­chen und Fol­gen von Lärm in­for­mie­ren.

Weiterlesen
Aschaffenburg 17.04.2018

Kriminalstatistik Aschaffenburg: Vorfälle gehen zurück

"Ruhigere" Innenstadt mit Dunkelziffer

Über die Si­cher­heit in der Aschaf­fen­burg In­nen­stadt wur­de in den ver­gan­ge­nen Wo­chen hef­tig dis­ku­tiert. Bei der Prä­sen­ta­ti­on der Kri­mi­nal­sta­tis­tik 2017 stan­den die­se Da­ten be­son­ders im Blick­punkt. Für den lei­ten­den Po­li­zei­di­rek­tor Bru­no Bo­zem las­sen sich ob­jek­tiv kei­ne Bedrohungen für die Bür­ger ab­lei­ten.

Weiterlesen
Aschaffenburg 19.01.2018

Leder Weis in der Herstallstraße schließt

Kein Nachfolger für Aschaffenburger Traditionsunternehmen gefunden

Der 31. März wird der letz­te Ver­kaufs­tag im Hau­se Le­der Weis in der Her­stall­stra­ße sein. An­d­ré Gun­kel, der 1995 in vier­ter Ge­ne­ra­ti­on Ver­ant­wor­tung in dem Be­trieb über­nahm, sucht aus ge­sund­heit­li­chen Grün­den ei­ne neue Nut­zung für das fünf­stö­cki­ge Ge­bäu­de in der Fuß­g­än­ger­zo­ne.

Weiterlesen
Ein Trio vor Gericht 13.04.2013

Erst vorglühen, dann zuschlagen

Was in zwei Nächten im Jahr 2012 in Aschaffenburg geschehen und jetzt vom Gericht aufgearbeitet worden ist, scheint symptomatisch für das nächtliche Treiben in den Städten. Ziellos streifen drei junge Männer am 14. Oktober kurz nach 1 Uhr mit zwei Freundinnen durch die Aschaffenburger Innenstadt. Im Park Schöntal haben sie mit Wodka-Mischgetränken »vorgeglüht«. Jetzt reicht eine Kleinigkeit - ein falsches Wort, ein komischer Blick - und die Situation eskaliert.

Weiterlesen
Gewalt gegen Polizisten 01.02.2013

Geschlagen, getreten, bespuckt

Es ist sein 36. Ge­burts­tag, als der Au­to­bahn­po­li­zist den Klein­wa­gen auf der A 3 bei Aschaf­fen­burg kon­trol­liert. Rei­ne Rou­ti­ne, der Fah­rer zeigt die Pa­pie­re. Nur der Bei­fah­rer wird pam­pig. Plötz­lich schlägt und tritt er los - und ver­passt dem Po­li­zis­ten ei­nen Kopf­stoß ins Ge­sicht. Der kommt statt zur Ge­burts­tags­fei­er ins Kran­ken­haus: Na­sen­bein­bruch.

6 Kommentare Weiterlesen
Plakataktion in Aschaffenburg 21.12.2012

Ja zur Party, Nein zu Lärm und Ärger

»Dass du dir die Mühe machst, die­sen Text zu le­sen, zeigt ein­deu­tig, dass du zu der in­ter­es­sier­ten Grup­pe der Mensch­heit ge­hörst, die län­ge­re Tex­te ver­ste­hen kann«: Mit Sprüchen wie die­sen sol­len vor al­lem im Aschaf­fen­bur­ger Aus­geh­vier­tel gro­ße Pla­ka­te mit gel­ber Schrift auf schwar­zem Grund jun­ge Nacht­schwär­m­er zur Ein­sicht brin­gen, dass Lärm, Sch­mutz und an­de­rer Är­ger den Spaß an der Par­ty ver­dirbt.

Weiterlesen
Reportage aus der Aschaffenburger Innenstadt 20.12.2012

»Was willst du, Scheiß-Bulle?«

Die hei­ße Pha­se am Frei­ta­g­a­bend be­ginnt fast fried­lich mit ei­ner Fla­sche Wod­ka und ei­ner Ec­s­ta­sy-Ta­b­let­te im Park Sc­hön­tal: Vier Halb­star­ke müs­sen sich nach Dro­gen durch­su­chen las­sen, sie er­tra­gen es mit Rou­ti­ne. Es wird nicht im­mer so ru­hig blei­ben in die­ser nass­kal­ten De­zem­ber­nacht, die die Ci­ty-St­rei­fe in der Aschaf­fen­bur­ger In­nen­stadt vor sich hat.

3 Kommentare Weiterlesen

Artikel