Sonntag, 18.11.2018

Handel im Wandel

Läden schließen, der Leerstand nimmt zu. Stirbt der Handel in Aschaffenburgs Innenstadt aus? Wir haben uns umgeschaut und Lösungsvorschläge angehört.

Foto: Stefan Gregor

Artikel

Aschaffenburg 17.10.2018

Wandel in der Aschaffenburger Innenstadt: Telekom, Tredy und Co.

Eröffnungen, Umzüge und Leerstände

Wan­del im In­nen­stadt-Han­del. Fast im Wo­chen­rhyth­mus: Sch­lie­ßun­gen, Neu­er­öff­nun­gen, Um­zü­ge, Leer­stän­de - ei­ne Be­stands­auf­nah­me oh­ne An­spruch auf Voll­stän­dig­keit.

Weiterlesen
Aschaffenburg 28.06.2018

Aschaffenburg: »Stationärer Handel hat Zukunft«

Dem Digitalen gemeinsam begegnen

Der sta­tio­nä­re Ein­zel­han­del steht vor vie­len Pro­b­le­men – das hat in den ver­gan­ge­nen Wo­chen die Main-Echo-Se­rie »Han­del im Wan­del« auf­ge­zeigt. Zum Ab­schluss der Se­rie ein In­ter­view über Ge­gen­wart und Zu­kunft des Han­dels.

Weiterlesen
Goldbach 15.06.2018

Am liebsten mit dem Auto bis vors Geschäft

Wie Verkehr und Einzelhandel voneinander abhängen

Nicht nur der Ein­zel­han­del in Städ­ten wie Aschaf­fen­burg steht vor ei­ner Her­aus­for­de­rung. Auch die Ge­schäfts­leu­te in den Land­k­reis­ge­mein­den spü­ren den Wan­del im Han­del. Wenn­g­leich die Pro­b­lem­la­ge sehr in­di­vi­du­ell und von Ge­mein­de zu Ge­mein­de ver­schie­den ist. Ein Blick nach Gold­bach und Hös­bach.

Weiterlesen
ASCHAFFENBURG. 03.06.2018

Handel im Wandel: "Mitspielen im digitalen Geschäft ist wichtig"

Serie: Viele Ladenbesitzer erkennen, dass sie sich auch im Internet gut aufstellen müssen

»Ich kann je­dem so ei­ne Sei­te emp­feh­len« – Chris­ti­ne Stein schwärmt für alz-in. So heißt die ge­mein­sa­me Ho­me­pa­ge von fast 40 Al­ze­nau­er Un­ter­neh­men. Seit 2016 ist alz-in im Netz. »Die Sei­te wird im­mer mehr auf­ge­ru­fen«, sagt Stein, die Vor­sit­zen­de der Al­ze­nau­er Ge­mein­schaft Han­del und Ge­wer­be ist.

Weiterlesen
Aschaffenburg 22.05.2018

Handel im Wandel: »Ein schönes, kleines Oberzentrum«

Serie: Hohe Aufenthaltsqualität ist Garant für Attraktivität – Licht, Sauberkeit und Erreichbarkeit sind wichtig

Mehr »Sho­w­ef­fek­te« für die In­nen­stadt. Zum Bei­spiel ein Stra­ßen­mu­sik­fes­ti­val – das wünscht sich Chri­s­toph Re­er­mann. So will der In­ha­ber des­Coo­li­na­ri­um im Ross­markt Aschaf­fen­burg at­trak­ti­ver ma­chen. An­de­re ba­cken klei­ne­re Bröt­chen, wenn es dar­um geht, die Au­f­ent­halts­qua­li­tät der Stadt zu ver­bes­sern.

Weiterlesen
Aschaffenburg 11.05.2018

Kein Amerika in Aschaffenburg

Serie: Einkaufszentren auf der grünen Wiese gibt es in der Stadt kaum

Ame­ri­ka­ni­sche Ver­hält­nis­se in Aschaf­fen­burg? Gro­ße Ein­kaufs­zen­t­ren an den Rän­dern der Stadt, die den Händ­lern in der In­nen­stadt nach und nach den Gar­aus ma­chen? Stadt­ent­wick­lungs­re­fe­rent Bern­hard Keß­ler winkt ab. Den so ge­nann­ten Han­del auf der grü­nen Wie­se, sagt er, ge­be es in Aschaf­fen­burg im Grun­de nicht.

Weiterlesen
Aschaffenburg 04.05.2018

Kunden werden immer mehr zu Gästen

Einkaufen wird zum Freizeitvergnügen, Gastronomie von großer Bedeutung

»Man geht heut­zu­ta­ge ein­kau­fen, um sei­ne Frei­zeit zu ver­brin­gen«, ist Ra­g­nar Cor­ne­li­us über­zeugt. Dar­um ist für den Ma­na­ger der Ci­ty-Ga­le­rie ein gu­tes ga­s­tro­no­mi­sches An­ge­bot in den Städ­ten von im­men­ser Be­deu­tung. »Es ver­bes­sert die Au­f­ent­halts­qua­li­tät und er­höht die Kun­den­f­re­qu­enz«, sagt Cor­ne­li­us.

Weiterlesen
Aschaffenburg 27.04.2018

Ladenmieten in Aschaffenburg: Preise unter Druck

Vermieter müssen Abstriche machen

"Man­geln­de So­zial­ver­ant­wor­tung", Stadt­ent­wick­lungs­re­fe­rent Bern­hard Keß­ler fin­det kla­re Wor­te für Ver­mie­ter, die ih­re Ge­schäfts­flächen leer ste­hen las­sen, weil sie nicht den er­wünsch­ten Pacht­zins er­zie­len kön­nen. Da­bei scheint für Ver­mie­ter Be­schei­den­heit das Ge­bot der Stun­de.

Weiterlesen
Aschaffenburg 18.04.2018

Experte befürchtet Leerstand in der Aschaffenburger Altstadt

Immer mehr Geschäfte geben auf

Immer mehr Geschäfte in der Aschaffenburger Altstadt geben auf . Der Leerstand der Verkäufsräume setzt eine Abwärtsspirale in Gang. Grundsätzlich werden die Einkaufsstädte kleiner, sagen Einzelhandelsfachleute voraus.

Weiterlesen
Aschaffenburg 08.04.2018

»Ramschläden besser als Leerstand«

Einzelhandel: Umfrage in der Innenstadt

Mit Le­der Weis in der Aschaf­fen­bur­ger Her­stall­stra­ße hat nach knapp hun­dert­jäh­ri­ger Ge­schich­te ein Tra­di­ti­ons­ge­schäft ge­sch­los­sen. Das ist kein Ein­zel­fall: Im­mer mehr in­ha­ber­ge­führ­te Lä­den ge­ben auf. Hat der Ein­zel­han­del über­haupt Zu­kunft in ei­ner Stadt wie Aschaf­fen­burg? Zu die­sem The­ma be­frag­te das Main-Echo Pas­san­ten in der Her­stall­stra­ße.

Weiterlesen
Aschaffenburg 06.04.2018

Neue Serie: Aschaffenburger »Handel im Wandel«

Zum Auftakt ein Stadtbummel

Verhungern muss niemand in Aschaffenburgs Innenstadt. Verdursten auch nicht. Alle paar Meter Bäcker, Metzger, Gastronomen. Leberkäs' und Laugenbrezel, Döner und Donut, Schweinebraten und Spaghetti – egal ob in Herstall- oder Frohsinnstraße, im Rossmarkt, in der City-Galerie, in Sand- oder Steingasse. Und jenseits von Speis und Trank? Einiges – ein Stadtspaziergang.

Weiterlesen
Aschaffenburg 21.03.2018

Video-Umfrage: Was sagen Kunden zum Wandel in der Innenstadt?

Einzelhandel im Umbruch

Die Aschaffenburger Innenstadt verändert sich: Läden schließen, auch Traditionsgeschäfte wie Leder Weiß machen zu, Gastronomie siedelt sich an, Leerstand breitet sich aus, die Kunden sind teilweise längst ins Internet abgewandert. Unter denen, die noch da sind, haben wir an einem kalten Samstagvormittag gefragt: Was schätzen Sie an der Aschaffenburger Innenstadt? Und welche Schulnote würden Sie ihr geben?

Weiterlesen

Artikel

Videos

Aschaffenburg

Umfrage: Was sagen Kunden zum Wandel in der Aschaffenburger Innenstadt?

Mittwoch, 21. März 2018
Autor: Moni Münch

Video ansehen

Videos