Donnerstag, 20.09.2018
(© has)

Blick hinter Gitter

Wie sieht das Leben in der Aschaffenburger JVA mit Platz für bald 200 Häftlinge und knapp 60 Mitarbeitern aus? Wir nehmen Sie mit hinter die Mauern im Strietwald.

Foto: has

Artikel

 1 2 
Aschaffenburg 06.09.2018

Aschaffenburger JVA wappnet sich gegen Mauerwürfe

Sicherheit und Modernisierung des Gefängnisses

Drogen, Handys und Fluchtwerkzeuge können über die Mauer eines schech gesicherten Gefängnisses geworfen werden. In der JVA Aschaffenburg wird das nicht mehr möglich sein. Das entlastet die Aufsicht.Der neue Zaun ist nur ein Teil der umfangreichen Modernisierung im Gefängnis im Stadtteil Strietwald.

Weiterlesen
Aschaffenburg 20.08.2018

JVA-Leiter: Bislang eine Flucht aus dem offenen Vollzug in Aschaffenburg

Oberbayerischer Häftling nutzte Lockerung

Ein Häft­ling nutzt ei­nen Arzt­be­such zur Flucht und wird vier Ta­ge spä­ter bei Markt­hei­den­feld von der Po­li­zei auf­ge­grif­fen: Der Vor­fall, von dem die Ver­kehrs­po­li­zei (VPI) am Sonn­tag be­rich­te­te, könn­te sich so auch in Aschaf­fen­burg er­eig­nen - könn­te, hat er aber nicht. Der ent­f­lo­he­ne Häft­ling, von dem in dem Be­richt der VPI die Re­de war, war im of­fe­nen Voll­zug in Ro­then­feld, das zur Jus­tiz­voll­zugs­an­stalt (JVA) Lands­berg ge­hört.

Weiterlesen
ASCHAFFENBURG. 06.05.2018

Platz für Bücher, aber kein Ort für Häftlinge

Die Wän­de strah­len in hel­lem Blau, in den de­cken­ho­hen Me­tall­re­ga­len ste­hen rund 5000 Bücher, Schrank­wän­de bie­ten Platz für Spie­le – die neue Büche­rei des Aschaf­fen­bur­ger Ge­fäng­nis­ses lädt zum Ver­wei­len ein.

Weiterlesen
Aschaffenburg 04.05.2018

In die Nacht mit … Florian Nickl in der Aschaffenburger Justizvollzugsanstalt

Nächtliche Suizidversuche, dunkle Gänge, Blicke durch die Kostklappen

Ei­ne schwa­che Not­be­leuch­tung taucht den lan­gen Gang in schumm­ri­ges Licht. Git­ter vor den Fens­tern wer­fen Schat­ten an die Wand. Es ist still, nur hin­ter ei­ni­gen Tü­ren sind lei­se Stim­men zu hö­ren. Flo­ri­an Nickl dreht sei­ne Run­de durch die Jus­tiz­voll­zugs­an­stalt (JVA) Aschaf­fen­burg. Der Jus­tiz­voll­zugs­beam­te bleibt ste­hen, lässt die At­mo­sphä­re auf sich wir­ken.

Weiterlesen
Aschaffenburg 25.04.2018

Auch im Gefängnis trägt die Mehrheit der Beamten jetzt Blau

Im Oktober soll Umstellung abgeschlossen sein

Die Po­li­zei in Aschaf­fen­burg hat vor­ge­legt, nun zieht die Jus­tiz­voll­zugs­an­stalt (JVA) nach: Ein gro­ßer Teil der 45 Beam­ten im uni­for­mier­ten Di­enst trägt in­zwi­schen Blau.

Weiterlesen
Aschaffenburg 11.04.2018

Knast statt Geldstrafe: Gefängnisse am Limit

Ersatzfreiheitsstrafen sorgen für Überbelegung (MIT KOMMENTAR)

Schwarzfahrer sitzen Tür an Tür mit Gewaltverbrechern, Ladendiebe begegnen Betrügern beim Hofgang: Die Zahl derer steigt, die wegen vergleichbarer Straftaten wie Schwarzfahren ins Gefängnis gehen, weil sie statt eine Geldstrafe zu zahlen sogenannte Ersatzfreiheitsstrafen verbüßen.

Weiterlesen
Aschaffenburg 17.11.2017

Einzelzelle gibt Raum zum Schreiben

»Für mich war die Ver­haf­tung ei­ne Er­lö­sung.« Es gibt wohl nicht vie­le Straf­tä­ter, die das sa­gen wür­den. Für ei­nen 60-Jäh­ri­gen, der seit fast zwei Jah­ren in Aschaf­fen­burg im Ge­fäng­nis sitzt, be­deu­tet die Fest­nah­me je­doch ei­nen kla­ren Schnitt, die Mög­lich­keit, sei­nem Le­ben ei­ne neue Wen­dung zu ge­ben.

Weiterlesen
Aschaffenburg 23.10.2017

Einblicke in das Leben hinter Gittern

Ein 50-Jäh­ri­ger soll ei­nen Mit­ge­fan­ge­nen im Aschaf­fen­bur­ger Ge­fäng­nis mit Schlä­gen ge­droht und er­presst ha­ben. »Der An­ge­klag­te hat 29 Ein­tra­gun­gen im Straf­re­gis­ter. Die Tat ist ihm nicht we­sens­f­remd, aber nicht nach­zu­wei­sen«, sag­te Rich­ter Mar­kus Kam­mann beim Pro­zess im Amts­ge­richt. Am En­de hieß es: Frei­spruch.

Weiterlesen
Aschaffenburg 05.10.2017

Gefängnisbesucher haben jetzt leichteren Zugang - zumindest baulich

Der Be­griff »bar­rie­re­f­rei« mag an­ge­sichts des Zwecks ei­nes Ge­fäng­nis­ses über­ra­schen, scherz­te Jus­tiz­mi­nis­ter Win­fried Baus­back am Don­ners­tag beim Fest­akt, mit dem die Bau­ar­bei­ten in der Aschaf­fen­bur­ger Jus­tiz­voll­zugs­an­stalt (JVA) of­fi­zi­ell be­en­det sind. Tat­säch­lich prangt an der neu ge­bau­ten Ram­pe am Ein­gangs­be­reich das Schild »Bay­ern bar­rie­re­f­rei«, das Ge­fäng­nis­chef Frank Dick­mann und Baus­back ge­mein­sam an­brach­ten.

Weiterlesen
Aschaffenburg 04.10.2017

Bauarbeiten im Aschaffenburger Gefängnis enden - zunächst

Freistaat investiert rund zwei Millionen Euro in Sanierung

Rund zwei Mil­lio­nen Eu­ro hat der Frei­staat Bay­ern in den ver­gan­ge­nen Jah­ren in die Jus­tiz­voll­zugs­an­stalt (JVA) Aschaf­fen­burg in­ves­tiert. Seit An­fang 2015 lie­fen die Bau­maß­nah­men, an die­sem Don­ners­tag wird mit ei­nem Fest­akt der Ab­schluss der Ar­bei­ten ge­fei­ert.

Weiterlesen
Aschaffenburg 29.08.2017

Gefangene büffeln hinter Gittern für die Schule

164 Gefangene haben im vergangenen Jahr in Bayern Schulabschlüsse gemacht. Dabei erreichte das Gros Abschlüsse der Mittelschule, wie aus Zahlen des Justizministeriums in München hervorgeht. Nur zehn Häftlinge machten einen Realschulabschluss.

Weiterlesen
Aschaffenburg 07.06.2017

Wie das Aschaffenburger Gefängnis saniert wird

Besondere Anforderungen an Handwerker

Fast 700 000 Eu­ro sind seit Som­mer 2015 in die ener­ge­ti­sche Sa­nie­rung der Aschaf­fen­bur­ger Jus­tiz­voll­zugs­an­stalt (JVA) ge­steckt wor­den - oh­ne den Staats­haus­halt zu be­las­ten und oh­ne lang­wie­ri­ge An­trä­ge, die Ge­fäng­nis­chef Frank Dick­mann sonst stel­len muss.

Weiterlesen
Aschaffenburg 23.12.2016

Arztwechsel: Aschaffenburger Häftling tritt in Hungerstreik

Ein Häft­ling des Aschaf­fen­bur­ger Ge­fäng­nis­ses ist am 17. De­zem­ber in den Hun­ger­st­reik ge­t­re­ten. In ei­nem Brief an un­se­re Re­dak­ti­on schil­der­te er die »ver­zwei­fel­te La­ge«, die ihn zu die­sem Schritt ver­an­lasst hat­te:

Weiterlesen
Aschaffenburg 21.12.2016

Gefängnis Aschaffenburg schließt Frauenabteilung

Größere Flexibilität bei Dienstplanung

In der Aschaf­fen­bur­ger Jus­tiz­voll­zugs­an­stalt (JVA) wer­den seit dem 1. De­zem­ber kei­ne Frau­en mehr auf­ge­nom­men. Zu­letzt sei­en die zwölf Plät­ze der Frau­en­ab­tei­lung mit nur zwei weib­li­chen Ge­fan­ge­nen be­legt ge­we­sen, die­se sei­en ver­legt wor­den, so Ge­fäng­nis­lei­ter Frank Dick­mann.

Weiterlesen
Aschaffenburg 09.12.2016

Wie der Gefängnispsychologe in Aschaffenburger JVA arbeitet

Jan-Niclas Sirsch seit Juli in Strietwald

Seit Ju­li ar­bei­tet Jan-Ni­clas Sirsch als Ge­fäng­nis­psy­cho­lo­ge in der Jus­tiz­voll­zugs­an­stalt (JVA) Aschaf­fen­burg - und ist nicht nur rä­um­lich voll in den Kna­s­tall­tag in­te­griert: Als Büro di­ent dem 25-Jäh­ri­gen ei­ne um­ge­bau­te Ein­zel­zel­le, sei­nen ers­ten SEK-Ein­satz hat er auch schon mi­t­er­lebt. »Das hat al­le Be­tei­lig­ten stark ge­for­dert«, sagt er.

Weiterlesen
Aschaffenburg 28.11.2016

»Straftäter als Menschen wahrnehmen«

»Nicht je­dem, der mich kennt, ge­reicht dies zur Eh­re.« Hu­mor pf­leg­te Jo­sef Paint­ner, Mit­g­lied des Ge­sell­schafts­clubs Schla­raf­fia, schon als be­ruf­s­tä­ti­ger Mensch in ei­nem doch eher erns­ten Me­tier. Fast 30 Jah­re lang war er Lei­ter des Aschaf­fen­bur­ger Ge­fäng­nis­ses. Am Mon­tag wur­de ihm selbst höchs­te Eh­re zu­teil: Er er­hielt das Bun­des­ver­di­enst­k­reuz am Ban­de.

Weiterlesen
Aschaffenburg 16.11.2016

So arbeiten zwei Gefängnisse in der Region zusammen

Problemlösung auf kleinem Dienstweg

Seit 2013 be­steht sie auf dem Pa­pier, seit 2014 wird sie mit Le­ben ge­füllt: die Ko­ope­ra­ti­on der Jus­tiz­voll­zugs­an­stal­ten Aschaf­fen­burg und Die­burg. Die län­der­über­g­rei­fen­de Zu­sam­men­ar­beit soll nicht nur vor Be­triebs­b­lind­heit schüt­zen, son­dern auch da­zu bei­tra­gen, Pro­b­lem­fäl­le sch­nell und un­büro­k­ra­tisch zu lö­sen.

Weiterlesen
Aschaffenburg 05.08.2016

SEK-Einsatz in der JVA Aschaffenburg

Als Er­pres­sungs­ver­such be­zeich­net der Aschaf­fen­bur­ger Ge­fäng­nis­chef Frank Dick­mann die Dro­hung ei­nes Häft­lings: Die­ser sag­te, er wer­de Ra­sier­k­lin­gen schlu­cken, soll­te er in ein an­de­res Ge­fäng­nis ver­legt wer­den. Am Vor­mit­tag hat­te ein Jus­tiz­voll­zugs­beam­ter den 32-jäh­ri­gen In­sas­sen auf­ge­for­dert, sei­nen Kof­fer zu pa­cken. Da­ge­gen pro­tes­tier­te der Mann.

Weiterlesen

Artikel

 1 2