Dienstag, 20.11.2018

Berufe in der Justiz

Jeder erkennt Richter und Staatsanwälte und kann sich in etwa vorstellen, was die Aufgaben von Justizvollzugsbeamten im Gefängnis sind - aber eben nur so ungefähr. Unter dem Titel "Berufe in der Justiz" blickt die Blaulicht-Redaktion hinter die Kulissen verschiedener Behörden, stellt in loser Folge Berufszweige und verrät, was dahinter steckt.

Artikel

Aschaffenburg 08.06.2018

Justizvollzugsbeamte: Die Problemlöser im Knast

Serie - Berufe in der Justiz

Zwei Mit­ar­bei­ter des Aschaf­fen­bur­ger Ge­fäng­nis­ses be­rich­ten über ihren Job als Justizvollzugsbeamte. Der eine ist Berufsanfänger, der andere hat bereits über 30 Jahre Berufserfahrung.

Weiterlesen
Aschaffenburg 18.05.2018

Rechtspfleger: Amtsgericht Aschaffenburg sucht Nachwuchs

Serie - Berufe in der Justiz

Sie lei­ten Zwangs­ver­s­tei­ge­run­gen, er­öff­nen Te­s­ta­men­te und sor­gen da­für, dass ver­ur­teil­te Straf­tä­ter ih­re Stra­fe auch zah­len oder ver­bü­ß­en: Rechtspf­le­ger wir­ken bei der Jus­tiz im Hin­ter­grund, sind aber maß­geb­lich für die ge­re­gel­ten Ab­läu­fe ver­ant­wort­lich – auch am Amts­ge­richt Aschaf­fen­burg.

Weiterlesen
ASCHAFFENBURG. 18.05.2018

Arbeit im Gefängnis: "Sieben Tage die Woche ein Miteinander"

Was macht der Leiter einer Justizvollzugsanstalt?

"Man kann kei­ne Wo­che pla­nen, je­der Tag ist neu." Was für so man­chen Ar­beit­neh­mer er­sch­re­ckend klingt, ist für Mat­thias Worbs das, was den Reiz sei­ner Ar­beit aus­macht. Son­der­lich span­nend klingt der Ti­tel "Di­p­lom-Ver­wal­tungs­wirt" zwar nicht. Doch der stell­ver­t­re­ten­de Ge­fäng­nis­chef Worbs, mit 40 Jah­ren der jüngs­te Haupt­ge­schäfts­s­tel­len­lei­ter Bay­erns, kann sich über Lan­ge­wei­le nicht be­schwe­ren.

Weiterlesen
ASCHAFFENBURG/STARNBERG. 18.05.2018

Zentrales Studium an der Hochschule

In Starn­berg wer­den an der Hoch­schu­le für den Öf­f­ent­li­chen Di­enst in Bay­ern die Stu­di­en­gän­ge Rechtspf­le­ge und Jus­tiz­voll­zug in der drit­ten Qua­li­fi­ka­ti­ons­e­be­ne zen­tral aus­ge­bil­det.

Weiterlesen

Artikel