Freitag, 20.04.2018

Bürgermeisterwahl Mespelbrunn

Artikel

Mespelbrunn 25.02.2018

KOMMENTAR: Die Frau der leisen Töne

Jens Raab zur Wahl in Mespelbrunn

Was es mit dieser neuen Bürgermeisterin der leisen Töne auf sich habe - darüber schreibt unser Autor Jens Raab in seinem Kommentar.

Weiterlesen
Mespelbrunn 25.02.2018

Mespelbrunn: CSU-Frau folgt auf CSU-Mann

Bürgermeisterwahl: Stephanie Fuchs liegt mit 121 Stimmen vor Wolfgang Windirsch

Die An­span­nung der ver­gan­ge­nen Ta­ge und des span­nen­den Abends stand ihr ins Ge­sicht ge­schrie­ben: Als Ste­pha­nie Fuchs (CSU) um 18.46 Uhr zu­erst aus dem Main-Echo-Live­b­log von ih­rem knap­pen Sieg bei der Mes­pel­brun­ner Bür­ger­meis­ter­wahl las, blieb sie erst ein­mal ei­ne Wei­le im Foy­er im Haus des Gas­tes bei ih­rer Fa­mi­lie. Erst nach ei­ner Wei­le kam sie in die Turn­hal­le, wo kurz zu­vor noch aus­ge­zählt wor­den war.

Weiterlesen
Mespelbrunn 25.02.2018

Stephanie Fuchs ist die neue Bürgermeisterin von Mespelbrunn

Wahl

Die Mespelbrunner haben entschieden: Stephanie Fuchs (CSU) wird neue Bürgermeisterin von Mespelbrunn.

Weiterlesen
Mespelbrunn 19.02.2018

Warum Wolfgang Windirsch Bürgermeister von Mespelbrunn werden will

Wahl am Sonntag: Er will die Stärken des Orts betonen

An Selbst­be­wusst­sein man­gelt es Wolf­gang Win­dirsch nicht. Auf die Fra­ge, was er ei­gent­lich nicht kön­ne, kommt er ins Sto­cken: »Sie er­le­ben mich das ers­te Mal sprach­los.«

Weiterlesen
Mespelbrunn 16.02.2018

Warum Stephanie Fuchs Bürgermeisterin von Mespelbrunn werden will

Wahl am Sonntag, 25. Februar – Fuchs will das Miteinander mit allen Bürgern pflegen

Sie ist viel un­ter­wegs in Mes­pel­brunn. Oben auf dem Pan­ora­ma­weg. Am liebs­ten in Jog­ging­schu­hen. Aber auch in Wan­der­s­tie­feln. Oder mit dem Fahr­rad. »Sport«, ist sie über­zeugt, »macht den Kopf frei.« Für das, was sie vor­hat, braucht sie ei­nen kla­ren Kopf. Ste­pha­nie Fuchs will Bür­ger­meis­te­rin wer­den. Am 25. Fe­bruar will sie in Mes­pel­brunn die Nach­fol­ge ih­res CSU-Par­t­ei­f­reunds Erich Schä­fer an­t­re­ten.

1 Kommentar Weiterlesen
Mespelbrunn 14.02.2018

Wahl in Mespelbrunn: Wer wird Nachfolger von Erich Schäfer?

Am 25. Februar fällt die Entscheidung – Stephanie Fuchs oder Wolfgang Windirsch

1769 Mes­pel­brun­ner ha­ben am 25. Fe­bruar die Wahl. Ste­pha­nie Fuchs für die CSU oder Wolf­gang Win­dirsch für die Frei­en Bür­ger ’84: Wer er­obert den Chef­ses­sel im Rat­haus? Es ge­winnt, wer mehr als 50 Pro­zent der gül­ti­gen Stim­men er­hält. Bei Stim­men­g­leich­heit ent­schei­det das Los. Mat­thias Ha­na­kam, Ge­schäfts­s­tel­len­lei­ter der Ver­wal­tungs­ge­mein­schaft und zu­g­leich Wahl­lei­ter:

Weiterlesen
Mespelbrunn 01.02.2018

Was die Mespelbrunner bewegt: Schloss, Straßen und Sträucher

Beim Leserstammtisch blicken die Besucher kreativ und engagiert in die Zukunft ihrer Heimat

Um krea­ti­ve Ide­en sind die Mes­pel­brun­ner nicht ver­le­gen - das wur­de beim Main-Echo-Le­ser­stamm­tisch am Mitt­woch­a­bend im Sch­loss­ho­tel sehr deut­lich. So­gar ku­rio­se Vor­schlä­ge ka­men zur Spra­che: et­wa der Um­bau des Schwimm­bads im Haus des Gas­tes in ei­ne Bow­ling­bahn als tou­ris­ti­sche Per­spek­ti­ve.

Weiterlesen
Volker Ehser will Mespelbrunner Bürgermeister werden 02.03.2012

»Ich würde mehr Druck machen«

Vol­ker Eh­ser (50) tritt am Sonn­tag bei der Bür­ger­meis­ter­wahl in Mes­pel­brunn ge­gen Amts­in­ha­ber Erich Schä­fer von der CSU an. Eh­ser ist Mit­g­lied der Wäh­l­er­ge­mein­schaft »Freie Bür­ger 84« und seit 16 Jah­ren Ge­mein­de­rat. Be­reits 2006 hat­te Eh­ser ge­gen Schä­fer kan­di­diert, der da­mals mit 137 Stim­men Vor­sprung erst­mals ins Amt ge­wählt wur­de. Jens Ra­ab hat mit Vol­ker Eh­ser ge­spro­chen.

Weiterlesen
Interview zur Bürgermeisterwahl Mespelbrunn 06.03.2012

Amtsinhaber Schäfer über Schwimmbad, Hauptstraße, Einheitsgemeinde

Amts­in­ha­ber Erich Schä­fer (56) will am Sonn­tag zum zwei­ten Mal nach 2006 zum Mes­pel­brun­ner Bür­ger­meis­ter ge­wählt wer­den. Der CSU-Mann und Kreis­rat muss er­neut ge­gen Vol­ker Eh­ser (Freie Bür­ger ’84) an­t­re­ten, ge­gen den er sich vor sechs Jah­ren mit 137 Stim­men Vor­sprung durch­ge­setzt hat­te. Jens Ra­ab hat mit Erich Schä­fer ge­spro­chen.

Weiterlesen

Artikel