Sonntag, 27.05.2018
Wochenmarkt Aschaffenburg (© Stefan Gregor)

Aschaffenburger Wochenmarkt

Jeden Mittwoch und Samstag, jeweils von 7 bis 13 Uhr, zieht der Aschaffenburger Wochenmarkt Kunden auf den Platz vor der Stadthalle – hier genießen die Ascheberscher gerne das Leben, treffen sich am Wein- oder Kaffeestand, decken sich direkt beim Erzeuger mit Lebensmitteln ein. Aber nicht alles ist rosig in Sachen Wochenmarkt: Die Marktbeschicker ärgern sich, dass sie mehrmals im Jahr auf die Fläche zwischen Schloss und Kornhäuschen umziehen müssen: Wenn Fischmarkt, Staplercup und Weihnachtsmarkt vor die Stadthalle ziehen.

Foto: Stefan Gregor

Artikel

Aschaffenburg. 17.05.2018

Kommentar: Handeln, nicht Zeit schinden

Peter Freudenberger zum Wochenmarkt-Standort

Der Wochenmarkt ist ein Aushängeschild für Aschaffenburg. Der Magnet für Bürger und Besucher der Stadt wirkt weit in die Region. Das hat nicht nur mit Tradition oder Nahversorgung. zu tun. Der Wochenmarkt ist auch ein Treffpunkt, der Menschen zusammenbringt. Und er verdankt seine Attraktivität der Lage: gut erschlossen, mitten in der Stadt vor der wunderbaren Schlosskulisse.

Weiterlesen
Aschaffenburg 17.05.2018

VIDEO: Warum Aschaffenburger Marktbeschicker nicht mehr umziehen wollen

Platz vor dem Schloss ist sanierungsbedürftig

Fischmarkt, Stapler-Cup, Weihnachtsmarkt: Wenn der Platz vor der Aschaffenburger Stadthalle für diese Veranstaltungen gebraucht wird, muss der Wochenmarkt umziehen – auf die Fläche zwischen Schloss und Kornhäuschen. Doch das kann nicht so weitergehen, sagen die Marktbeschicker.

Weiterlesen
Aschaffenburg 17.05.2018

Wochenmarkt will nicht mehr weichen

Gesprächsrunde: Schlossvorplatz ohne Sanierung als Ausweichfläche ungeeignet

In die fest­ge­fah­re­ne Dis­kus­si­on über den Aus­weich­platz des Wo­chen­markts kommt Be­we­gung: Dem­nächst soll der Stadt­rat dar­über ent­schei­den, wo­hin die Markt­stän­de um­zie­hen müs­sen, wenn der Sch­loss­platz vor der Stadt­hal­le mit Fi­sch­markt, Weih­nachts­markt, Sta­p­ler-Cup oder Stadt­fest be­legt ist.

Weiterlesen
Aschaffenburg 15.04.2018

Aschaffenburger Marktfest mit der March Mellows Streetband

Initiative Wochenmarkt feiert

Ihr drit­tes Markt­fest hat die In­i­tia­ti­ve Wo­chen­markt Aschaf­fen­burg am Sams­tag auf dem Sch­loss­platz ge­fei­ert. Die March Mel­lows St­reet­band (un­ser Fo­to) sorg­te für mu­si­ka­li­sche Stim­mung.

Weiterlesen
Aschaffenburg 15.03.2018

Bauernmarkt muss Baustelle weichen

Al­les an­de­re als ro­sig se­hen sie ih­re Zu­kunft: die vier Land­wir­te, die den klei­nen Bau­ern­markt auf dem Aschaf­fen­bur­ger Wo­chen­markt be­t­rei­ben. Durch den Bau der Fern­wär­me­lei­tung zum Sch­loss ha­ben sie be­reits ih­re an­ge­stamm­ten Plät­ze ver­lo­ren. Jetzt müs­sen sie noch wei­ter vom Markt­ge­sche­hen weg­zie­hen - bis En­de April, even­tu­ell so­gar bis Mit­te Mai.

Weiterlesen
Aschaffenburg 12.11.2015

Aschaffenburg: Wohin soll der Wochenmarkt ausweichen?

18 Tage im Jahr sind betroffen

Wo­hin soll der Wo­chen­markt um­zie­hen, wenn der an­ge­stamm­te Platz zwi­schen Sch­loss und Stadt­hal­le be­legt ist? Die Markt­be­schi­cker ha­ben jetzt selbst ei­ne neue Aus­weich­fläche aus­ge­guckt: die Luit­pold­stra­ße. Die­ser Vor­schlag könn­te das über 20-jäh­ri­ge Tau­zie­hen um den Markt­platz be­en­den.

1 Kommentar Weiterlesen
Kommentare / Kolumnen 04.02.2015

Kein Ausweg in Sicht

Kommentar von Peter Freudenberger

Der Stadt­rat hat kei­ne leich­te Auf­ga­be, wenn er die Nut­zung des Sch­loss­plat­zes vor der Stadt­hal­le neu re­geln will. Am Mon­tag ha­ben die Markt­be­schi­cker ih­re Wün­sche for­mu­liert, die im Kern dar­auf hin­aus­lau­fen: Al­les muss weg, was den Wo­chen­markt be­ein­träch­tigt oder zum Um­zie­hen zwingt.

Weiterlesen
Aschaffenburg 04.02.2015

Weiter Streit um Aschaffenburger Wochenmarkt: Standbetreiber wehren sich gegen Verlegungen

Marktkaufleute haben Umsatzrückgänge

We­ni­ger Stän­de, we­ni­ger Be­su­cher, we­ni­ger Um­satz: Die Markt­be­schi­cker sor­gen sich um Qua­li­tät und Zu­kunft des Aschaf­fen­bur­ger Wo­chen­markts. Ein Dorn im Au­ge sind ih­nen vor al­lem die Um­zü­ge von der Stadt­hal­le vors Sch­loss, wie sie bei ei­ner An­hör­ung am Mon­ta­g­a­bend im Rat­haus-Sit­zungs­saal er­neut deut­lich ge­macht ha­ben.

Weiterlesen
Aschaffenburg 29.11.2014

»Nicht zu die­sen Be­din­gun­gen!«: Fünf Händler verlassen Aschaffenburger Markt

Klage über häufige Umzüge auf den Schlossplatz

Kei­ne To­ma­ten, Pa­pri­ka und Gur­ken mehr pflück­frisch aus der Kit­zin­ger Ge­gend: Auf dem Wo­chen­markt wird man den Stand von El­mar und Luit­gard Burk aus Ur­sprin­gen ab die­sem Sams­tag ver­geb­lich su­chen. Das Paar ist in Ru­he­stand ge­gan­gen. Der Sohn ha­be zu­nächst über­legt, das Ge­schäft zu über­neh­men, er­zählt der 64-jäh­ri­ge Ge­mü­se­h­änd­ler. Doch dann ha­be der Ju­nior ent­schie­den: »Nicht zu die­sen Be­din­gun­gen!«

Weiterlesen

Artikel

Videos

Warum die Aschaffenburger Marktbeschicker nicht mehr umziehen wollen

Donnerstag, 17. Mai 2018
Autor: Moni Münch

Video ansehen

Videos