nach oben
Donnerstag, 15.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Juli 2010

 1 2 3 4 .... 25 26 27 
Ferienverkehr in Bayern 31.07.2010

Autobahnen dicht - Kilometerlange Staus

Der Ferienbeginn in Bayern und der Rückreiseverkehr in nördliche Bundesländer hat am Samstag zu langen Staus und zähfließendem Verkehr auf den Fernstraßen im Freistaat geführt. Schon am Mittag waren acht Autobahnen betroffen, wie eine Sprecherin des Verkehrslagezentrums der Polizei in Rosenheim sagte.

Weiterlesen
A3, Baustelle Kaupenbrücke 31.07.2010

Lastwagen platzt Motor - Kilometerlanger Stau

Am Samstagmorgen ist auf der A3 in der Baustelle Kaupenbrücke der Motor eines Lastwagens geplatzt. Niemand verletzte sich. Wegen der aufwendigen Reinigung der Straße staute sich der Verkehr bis ins Hessische hinein.

Weiterlesen
43. Altstadtfest 31.07.2010

Große Bühne Wertheim

In eine überdimensionale Bühne hat sich Wertheim seit Freitag verwandelt. Tausende Besucher drängelten sich am ersten Tag des Altstadtfestes durch die Straßen. Mit Bilderserien vom Freitag und Samstag

Weiterlesen
A3 bei Aschaffenburg 31.07.2010

BMW kracht gegen Mercedes - Ein Verletzter

Am Freitagabend ist auf der A3 zwischen Aschaffenburg und Aschaffenburg-Ost ein BMW auf einen Mercedes gekracht. Der Mercedes schleuderte gegen die Betonleitwand und kippte aufs Dach. Der Fahrer verletzte sich.

Weiterlesen
Marktheidenfeld-Zimmern, Kreis Main-Spessart 31.07.2010

Vermisste Frau ist wieder da

Die seit Mittwochmorgen vermisste 53 Jahre alte Sonja F. ist wieder da. Sie tauchte Freitagabend wieder bei ihrer Familie auf. Die Gründe für ihr Verschwinden seien "in privaten Bereich" zu suchen, sagte die Polizei. Die Frau campte mit ihrem Mann auf dem Campingplatz in Zimmern u dverschwand spurlos.Zwei Tage suchten Hundertschaften von Helfern nach ihr.

1 Kommentar Weiterlesen
Kommentare / Kolumnen 31.07.2010

Einen Schnaps obendrauf

Hat nicht jeder Mensch Vorbehalte gegen Zeitgenossen, die sich aushalten lassen? Die gerne die vergnüglichen Seiten, die Freuden des Lebens genießen, ohne selbst etwas dazu beizutragen?

Weiterlesen
Obernburg 31.07.2010

Wir gratulieren

In Breuberg: Marianne Weber, Dammstra-ße 27, zum 75. und Irmhild Jesuiter, Am Römerbad 20, zum 71. Geburtstag.
In Eschau: Dr. Wolfgang Tulaszewski, Bergstraße 3, zum 83. Geburtstag.
In Großwallstadt: Maria Buchhold, Mömlinger Straße 27, zum 85. Geburtstag.
In Kleinwallstadt: Siegfried Hetfleisch, Ostring 82, zum 81. Geburtstag.

Weiterlesen
Obernburg 31.07.2010

Heute

ASCHAFFENBURG

Hochschulbibliothek: 9.30 bis 12 Uhr, 13 bis 15 Uhr.
Naturwissenschaftliches Museum: 9 bis 12 Uhr, 13 bis 16 Uhr.

BAD KÖNIG

Odenwald-Therme: 9 bis 23 Uhr, 19 Uhr Damensauna.

ELSENFELD

Beach- und Freizeitanlage: 16 bis 21.30 Uhr.
Klosterhof Himmelthal: 12 Uhr Rücker Weinfest; 19 Uhr Musik mit dem Trio Flair.

Weiterlesen
Obernburg 31.07.2010

Vereine/Verbände

KREIS MILTENBERG

Bridgefreunde: Dienstag, 3. August, 15.30 Uhr Treffen zum Spielen im Gasthaus Adler in Bürgstadt.
Forum Naturheilkunde: Dienstag, 3. August, 16.30 Uhr Bildung von Fahrgemeinschaften am Haus der Gesundheit, Großheubach. Fahrt zum Mayer-Haus in Umpfenbach, Besichtigung des Hausgartens. Anmeldung erforderlich, Tel. 0 93 71 / 37 03.

Weiterlesen
Alzenau 31.07.2010

Raucher-Oase auf der Kippe

In dem urigen Laden in der Hanauer Straße scheint die Zeit stehengeblieben: Betritt man die Tür, sieht man links eine Theke, dahinter Regale mit Tabakwaren. Weiter hinten steht man plötzlich in einer Kneipe. Die Einrichtung ist alles andere als modern, aber das scheint hier niemanden zu stören. Mehrere Tische und Stühle stehen da, fast alle sind besetzt - noch.

Weiterlesen