nach oben
Dienstag, 13.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von März 2012

 1 2 3 4 .... 24 25 26 
Polizei Unterfranken 30.03.2012

Radfahrer raubt Seniorin in Aschaffenburger Schöntal Handtasche

Am Freitagnachmittag hat ein Radfahrer einer Seniorin nahe der Aschaffenburger Innenstadt die Handtasche entrissen und ist damit geflüchtet. Die 84 Jahre alte Frau war zu Fuß im Schöntal in Richtung Würzburger Straße unterwegs. DIe Polizei schließt nicht aus, dass es sich um den selben Täter handelt, der bereits am Abend zuvor vesuchte, einer Frau an der Agathakriche die Handtasche zu rauben. (Mit Audio-Bericht der Polizei)

Weiterlesen
Tier war mit Sender ausgerüstet 30.03.2012

Luchs Tessa mit präpariertem Rehbock veriftet

Die mit Sender ausgestattete Luchskatze »Tessa« ist im Bayerischen Wald vergiftet worden. Eine pathologische Untersuchung habe ergeben, dass die im Zuge eine Projekts beobachtete Luchsin an einem hochgiftigen Insektizid namens Carbufuran gestorben sei, mit dem ein Rehbock präpariert worden war, teilten Bund Naturschutz, Landesbund für Vogelschutz, Bayerischem Jagdverband und Wildland-Stiftung am Freitag mit.

1 Kommentar Weiterlesen
Mehr als 72 Millionen Euro Bußgeld 30.03.2012

Sprudelnde Einnahmenquelle rasende Autofahrer

Rasende Autofahrer füllen dem Land Hessen kräftig die Kasse. Mehr als 72 Millionen Euro Bußgeld – und damit deutlich mehr als 2010 – flossen im vergangenen Jahr, weil auf hessischen Straßen zu schnell gefahren, falsch geparkt oder gedrängelt wurde.

Weiterlesen
Heftige Kritik an neuen alten Müller-Brot-Besitzer 30.03.2012

Mit Lügen Abfindungen in Millionenhöhe gespart?

Nach Hygieneskandal und Insolvenz will der alte und neue Müller-Brot-Besitzer Klaus Ostendorf rasch wieder Brot und Brezn backen – mit 700 Beschäftigten weniger. Ostendorf und Müller-Brot-Geschäftsführer Stefan Huhn hätten das Unternehmen in die Insolvenz geführt und Kunden, Mitarbeiter und Behörden belogen. Durch die Insolvenz sparen sie bei der Massenentlassung Abfindungen in Millionenhöhe.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Deutschlands erster fliegender Streifenwagen landet bei Frankfurt 30.03.2012

Rote Schnauze, roter »Bobbes«

»Ein schönes Fliegerchen«, schwärmt Hauptkommissar Uwe Werner, als die »P 68 Observer 2« auf dem Flugplatz Egelsbach bei Frankfurt aufsetzt. Das »Fliegerchen« ist einmalig in Deutschland. Im Dienste der Polizei wird es zukünftig über Hessen Streife fliegen.

2 Kommentare Weiterlesen
Betrugs-Anrufe 30.03.2012

Verbraucherschützer warnen vor »Verbraucherzentrale Frankfurt«

Sie geben an, im Auftrag der »Verbraucherzentrale Frankfurt« anzurufen und übermitteln sogar die Frankfurter Telefonnummer der Verbraucherzentrale Hessen. Tatsächlich wollen sie aber nur ein Zeitschriften-Abo verkaufen.

Weiterlesen
Polizei Unterfranken 30.03.2012

Mit Messer Mitbewohner bedroht - Von Polizei überwältigt

Polizeibeamte haben am Freitagvormittag in einer Gemeinschaftsunterkunft einen Mann überwältigt, der mit einem Messer einen Mitbewohner bedroht hatte. (Mit Audiobeitrag der Polizei.)

Weiterlesen
Von Paris nach München 30.03.2012

Kätzchen reist unfreiwillig mehr als 800 Kilometer durch Europa

Als blinder Passagier im Umzugswagen ist ein Kätzchen von einem kleinen Ort nahe Paris bis nach München gefahren. Nur der Ausdauer einer Tierheim-Mitarbeiterin und dem sozialen Netzwerk Facebook ist es zu verdanken, dass das etwa eineinhalb Jahre alte Tier wieder zu seinen Besitzern zurück kam.

1 Kommentar Weiterlesen
Am Riesenkopf bei Flintsbach 30.03.2012

Bei Bergung einer toten Bergwanderin stürzt Helfer ab

Bei der Bergung einer vermissten Bergwanderin ist am Donnerstag am Riesenkopf bei Flintsbach (Landkreis Rosenheim) ein Polizeibergführer 50 Meter in die Tiefe gestürzt. Er erlitt schwere Verletzungen.

Weiterlesen
Polizei Unterfranken 30.03.2012

Einbruch in Laufacher Werkstatt - Polizei sucht Zeugen

In der Nacht zum Donnerstag sind Unbekannte in eine Werkstatt in Laufach-Hain eingestiegen. Nachdem die Täter offenbar nichts Brauchbares gefunden hatten, machten sie sich ohne Beute aus dem Staub. Die Einbrecher hinterließen einen Sachschaden.

Weiterlesen