nach oben
Samstag, 22.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von August 2014

 1 2 3 4 .... 16 17 18 
Wertheim 29.08.2014

Baugerüst stürzt um bei Haussanierung

Vier Handwerker auf Dach gefangen

Bei Sanierungsarbeiten an einem Haus in der Nibelungenstraße in Wertheim-Mondfeld ist am Donnerstag ein Baugerüst umgestürzt. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich vier Handwerker auf dem Dach des Gebäudes. Verletzt wurde niemand. Weil Teile des Gerüsts auf die Ortsdurchfahrt gefallen waren, war die Straße etwa 45 Minuten lang gesperrt.

Weiterlesen
Blaulicht 29.08.2014

Mann von Zug überfahren - Identität geklärt

Leiche wird in der kommenden Woche obduziert

In der Nacht zum Freitag ist im Stadtgebiet von Aschaffenburg ein Mann von einem Zug erfasst und dabei tödlich verletzt worden. Die Identität des Toten konnte mittlerweile geklärt werden. Bei dem Toten handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um einen jungen Mann aus dem Landkreis Miltenberg.

Weiterlesen
Franken/Bayern 29.08.2014

Audi ruft 70 000 Autos wegen möglicher Bremsprobleme zurück

Betrieb bietet kostenlose Reparatur an

Audi ruft weltweit rund 70 000 Autos wegen möglicher Probleme mit der Bremskraftverstärkung in die Werkstätten.

Weiterlesen
Franken/Bayern 29.08.2014

Unterkünfte für Flüchtlinge gesucht – Beschlagnahmungen möglich

Mittelfränkische Regierung denkt über radikalen Schritt nach

Angesichts der überquellenden Aufnahmeeinrichtungen für Asylbewerber in Bayern schließt die Regierung von Mittelfranken auch Beschlagnahmungen von Gebäuden nicht mehr aus.

Weiterlesen
Franken/Bayern 29.08.2014

Flüchtlingssituation immer dramatischer – Chefsache für Seehofer?

Aufnahmeeinrichtungen sind völlig überfüllt

Trotz des Aufnahmestopps mussten in dieser Woche mehr als 500 neue Asylbewerber in Bayern untergebracht werden. Die Aufnahmeeinrichtungen platzen aus allen Nähten. Die Grünen fordern Seehofer auf, das Thema endlich zur Chefsache zu machen.

1 Kommentar Weiterlesen
Rhein-Main/Hessen 29.08.2014

Verfolgungsjagd zwischen Polizei und Baufahrzeug

17-Jähriger umkurvt Polizeisperre in Wiesbaden

Eine wilde Verfolgungsjagd hat sich die Polizei mit einem Baufahrzeug in der Nacht zum Freitag in Wiesbaden geliefert.

Weiterlesen
Blaulicht 29.08.2014

37-Jähriger ohne Führerschein unterwegs - Mit gestohlenem Kennzeichen und Amphetamin gestoppt

Polizei Unterfranken

Ein Mercedesfahrer hat die Beamten der Autobahnpolizei Aschaffenburg-Hösbach am frühen Freitagmorgen lange beschäftigt. Bei der Kontrolle eines Vans auf der A 3 stellt sich heraus, dass die angebrachten Kennzeichen gestohlen waren, der Fahrer keinen Führerschein besitzt und die Beifahrerin Amphetamin dabei hatte.

Weiterlesen
Kempten 29.08.2014

Drogen-Paket landet im falschen Postfach

29-Jähriger vorläufig festgenommen

Der Fehler eines Kuriers ist einem jungen Mann in Kempten zum Verhängnis geworden. Beim Verteilen einer Platte mit 100 Gramm Haschisch habe der Bote wohl die Nummer des Postfachs verwechselt, teilte die Polizei am Freitag mit.

Weiterlesen
Aschaffenburg 29.08.2014

Tod im Gas unter Aufsicht eines Arztes

Stolpersteine in unserer Region

Jo­sef Wink­ler aus Aschaf­fen­burg, 1940 im ös­t­er­rei­chi­schen Nie­dern­hart ver­gast, soll nicht ver­ges­sen wer­den. Seit März 2012 er­in­nert ein Stol­per­stein in der Aschaf­fen­bur­ger Cor­ne­li­en­stra­ße 1 an den 1935 we­gen Ver­dachts auf Schi­zo­ph­re­nie in die Heil- und Pf­le­ge­an­stalt Lohr ein­ge­lie­fer­ten und fünf Jah­re spä­ter von den Na­tio­nal­so­zia­lis­ten er­mor­de­ten Fa­mi­li­en­va­ter.

Weiterlesen
Lohr 29.08.2014

"Euthanasie" im Dritten Reich: In Lohrer Heil- und Pflegeanstalt wurden 600 Menschen ermordet

Neuer Gedenkort für Opfer der "Aktion T4"

Aktion T4: Hinter dieser Abkürzung verbirgt sich der Massenmord, den die Nazis an psychisch kranken, behinderten und geistig beeinträchtigten Menschen verübt haben. 600 der Opfer waren vor ihrem Tod in der Heil- und Pflegeanstalt Lohr unter- gebracht. Viele von ihnen stammten aus dem westlichen Unterfranken.

Weiterlesen