nach oben
Donnerstag, 20.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Juni 2011

 1 2 3 4 .... 13 14 15 
Wutbürger kontra Bürgerpolizei 29.06.2011

Streit wegen Namenschilder für Polizisten

Bürgernah soll der Polizist sein. Rechtsexperten und Anwälte fordern deshalb Namenschilder, um prügelnde Polizisten besser identifizieren zu können. Doch was tun, wenn die Bürgerpolizei ihrerseits auf prügelnde Bürger trifft?

5 Kommentare Weiterlesen
Schwerer Arbeitsunfall 29.06.2011

Maschine reißt Mann Arm komplett ab

Bei einem schweren Betriebsunfall in einem Kieswerk im unterfränkischen Stettfeld (Landkreis Haßberge) hat ein Arbeiter am Mittwoch einen Arm verloren.

Weiterlesen
Umfrage 29.06.2011

Deutsche fürchten Organhandel

Die Deutschen haben Angst, dass ihre Organe zur Handelsware werden. Die Landesärztekammer Hessen zitierte am Mittwoch aus einer Umfrage der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Weiterlesen
Neuregelung bleibt strittig 29.06.2011

Organspende - Ausdrücklicher Widerspruch oder freiwillige Zustimmung?

In Frankfurt diskutieren die deutschen Gesundheitsminister über das Thema Organspende. Einige Gesundheitspolitiker beharren auf Vorschlägen, gegen die es gravierende ethische Einwände gibt. Sie wollen eine Widerspruchslösung. Dann wäre jeder automatisch Organspender, der sich nicht ausdrücklich dagegen ausgesprochen hat. Dem widersprechen Patientenschützer. (Mit Abstimmung - Welche Regelung favorisieren Sie?)

3 Kommentare Weiterlesen
Hintergrund 29.06.2011

Regeln für Organspende

In Deutschland warten derzeit mehr als 12 500 registrierte Patienten auf ein Spenderorgan. Jedes Jahr stirbt mehr als ein Viertel von ihnen vor der rettenden Transplantation. Die Entnahme von Organen ist in verschiedenen Ländern unterschiedlich geregelt.

Weiterlesen
Stichwort 29.06.2011

Hirntod

Im Zusammenhang mit der Debatte um eine Reform der Organspende in Deutschland wird erneut über den Hirntod diskutiert. Derzeit gilt die Feststellung des Hirntods als Voraussetzung für eine Organentnahme und Transplantation.

Weiterlesen
Stichwort 29.06.2011

Organspende

In Deutschland sind nach Angaben der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) von 1963 bis 2010 mehr als 103.000 Organe gespendet worden. 2010 gaben 1.296 Menschen nach ihrem Tod ihre Organe; das waren 79 mehr als im Jahr 2009.

Weiterlesen
Gruß-Initiative spaltet Gemeinde 29.06.2011

Bürgermeister kämpft gegen Gruß-Muffel

In der oberbayerischen Gemeinde Taufkirchen bei München geht seit Mittwoch der Bürgermeister persönlich gegen unfreundliche Mitbürger vor.

Weiterlesen
Ein Schmuckstück 29.06.2011

Historische Mildenburg wird Museum

Vor mehr als acht Jahrhunderten errichteten die Mainzer Bischöfe die Mildenburg als Zollstelle hoch über dem Main. Zuletzt stand das historische Gebäude lange leer – bis die Diözese Würzburg gemeinsam mit der Stadt Miltenberg ein Museum einrichtete.

Weiterlesen
In Anlage für betreutes Wohnen 29.06.2011

90-Jährige lag zehn Tage tot in Wohnung

Eine 90 Jahre alte Nürnbergerin hat etwa zehn Tage lang tot in ihrer Badewanne gelegen. Die Frau lebte in einer Anlage für betreutes Wohnen.

Weiterlesen