nach oben
Donnerstag, 20.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von März 2014

 1 2 3 4 .... 21 22 23 
Frankfurt/Main 29.03.2014

Tödliche Schüsse und Polizeischutz – Mehr Gewalt im Gericht?

Im Frankfurter Prozess um eine tödliche Messerattacke wird das Urteil am Mittwoch erwartet. In dem Verfahren gab es wiederholt Ausschreitungen und Pöbeleien. Ein Einzelfall?

Weiterlesen
Langgöns/Gießen 29.03.2014

Zwei Menschen bei Frontalcrash schwer verletzt

Beim Zusammenstoß zweier Autos sind in Mittelhessen zwei Menschen schwer verletzt worden. Ein 61 Jahre alter und ein 38 Jahre alter Autofahrer waren bei Langgöns am Samstag frontal ineinander gefahren.

Weiterlesen
Wiesbaden 29.03.2014

Polizei rettet Entenfamilie von der Autobahn

Gefährlicher Ausflug einer Entenfamilie auf der Autobahn: Bei Wiesbaden hat die Polizei am Samstag eine Entenmutter und ihren Nachwuchs von der A 66 gerettet. Die Beamten hatten dabei nach Angaben der Polizei auch ein bisschen Glück.

Weiterlesen
Eckental 29.03.2014

Ein Toter und ein Schwerverletzter nach Familiendrama

Bei einem Familiendrama in Mittelfranken hat ein 27-Jähriger seinen Vater mit einem Messer schwer verletzt und ist auf der Flucht von einem Auto erfasst und getötet worden. Ein Gutachter soll nun die Hintergründe des Familiendramas klären.

Weiterlesen
Brannenburg/Augsburg 29.03.2014

Keine Spur vom Wolf im Inntal – Menschen beunruhigt

Im oberbayerischen Inntal hat ein Wolf vor einer Woche eine Hirschkuh gerissen. Seither fehlt von dem Tier aber jede Spur. Viele Alm-Bauern sind beunruhigt.

Weiterlesen
Kommentar von Georg Kümmel 29.03.2014

Wähler wagen den Wechsel

Neu­an­fang - das Wort hät­te nach dem En­de der 28 Jah­re wäh­ren­den Ära Schwing so oder so ge­passt. Doch für den Land­kreis Mil­ten­berg än­dert sich jetzt viel mehr als nur der Mann an der Spit­ze. Mit ih­rem Vo­tum vom 16. März ha­ben die Wäh­ler der CSU ih­re vier Jahr­zehn­te wäh­ren­de Do­mi­nanz im Kreis­tag ge­nom­men und mit ei­nem sen­sa­tio­nel­len Stich­wah­l­er­geb­nis auch noch ei­nen Grü­nen an die Spit­ze der Kreis­ver­wal­tung ge­s­tellt.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Miltenberg 29.03.2014

Kein ganz leichter Start

Die St­ra­te­gie von Hel­mut De­mel ist auf­ge­gan­gen: Im Wahl­kampf hat sich der 61-Jäh­ri­ge als Mil­ten­ber­ger von Her­zen prä­sen­tiert, der auf die Un­ter­stüt­zung ver­schie­dens­ter Par­tei­en zäh­len kann. Sei­nem Geg­ner Ha­rald Blan­kart hat ge­nau das ge­fehlt: die Ver­wur­ze­lung in der Stadt und ih­ren Ve­r­ei­nen, die brei­te Rü­cken­de­ckung ei­nes bun­ten po­li­ti­schen Spek­trums.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Seligenstadt 29.03.2014

Jeder sechste ist in Seligenstadt ein Kind

Mit rund 16 Pro­zent ma­chen Kin­der und Ju­gend­li­che in Se­li­gen­stadt ei­nen grö­ße­ren An­teil an der Be­völ­ke­rung aus als im Bun­des­durch­schnitt. Je­der sechs­te Se­li­gen­städ­ter sei der­zeit ein Kind oder ein Ju­gend­li­cher, er­klär­te Bür­ger­meis­te­rin Dag­mar Nonn-Adams (par­tei­los) bei ei­nem Emp­fang für Neu­bür­ger im Bür­ger­amt. Im vo­ri­gen Jahr zo­gen laut Nonn-Adams 708 Fa­mi­li­en in die Stadt.

Weiterlesen
Haibach 29.03.2014

Vom Fußballplatz zum Baugebiet mit Seniorenheim

Das Sta­di­on am Ho­hen Kreuz in Hai­bach räu­men, Um­zug auf neue Fuß­ball­plät­ze an der Kul­tur- und Sport­hal­le: Das wün­schen sich die Hai­ba­cher Ale­man­nen. Wenn es so kommt, was wird dann aus dem bis­he­ri­gen Ge­län­de der Ki­cker, aus dem Ra­sen­platz, aus dem Club­haus? Bür­ger­meis­ter And­reas Zeng­lein kann sich dort ein Se­nio­ren­heim und Wohn­häu­ser vor­s­tel­len.

Weiterlesen