nach oben
Mittwoch, 14.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Oktober 2009

 1 2 3 4 5 6 .... 24 25 26 
Main-Tauber-Kreis 28.10.2009

Ein Gesundheitsnetz wird im Kreis aufgebaut

Im Main-Tauber-Kreis arbeiten 6000 Menschen im Gesundheitswesen. Die Wirtschaftsförderung Main-Tauber (WMT) nimmt sich nun zusammen mit den Einrichtungen aus der Branche des Themas Gesundheit an. Ziel ist die Verbesserung der Situation im Kreisgebiet.

Weiterlesen
Wertheim 28.10.2009

Ein musikalischer Nachmittag

Die Sängergruppe VI hat sich am Sonntag in der Wertheimer Stiftskirche zu einem geistlichen Liedernachmittag getroffen. Vorsitzender Gerhard Kaiser hieß die fünf Chöre willkommen.

Weiterlesen
Wertheim-Wartberg 28.10.2009

Keine Sprechstunde von Telecolumbus

Die Sprechstunde des Kabelbetreibers Telecolumbus am Donnerstag, 29. Oktober, von 16.30 bis 18 Uhr im Haus der Begegnung auf dem Wartberg fällt aus. Die nächste Sprechstunde findet am Donnerstag, 5. November, statt. red

Weiterlesen
Freudenberg 28.10.2009

Neue Öffnungszeiten im Rauch-Museum

Hier die neuen Öffnungszeiten im Rauch-Museum Freudenberg: mittwochs von 14 bis 17 Uhr und jeden ersten Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr. red Führungen auf Anfrage unter
0 93 75/81-0 oder E-Mail:
wolfgang.sasse@rauchmuseum.de

Weiterlesen
Gemünden 28.10.2009

Stadtbibliothek bleibt in Ferien geschlossen

Die Stadtbibliothek Gemünden hat in den Herbstferien von Mittwoch bis Freitag, 4. bis 6. November, geschlossen. Am Samstag, 7. November, ist die Bibliothek geöffnet. red

Weiterlesen
Mömbris 28.10.2009

Leicht verletzt nach Auffahrunfall

Auf der Staatsstraße zwischen Hörstein und Rothengrund ereignete sich am Montag um 18.05 Uhr ein Auffahrunfall, bei dem ein 37-jähriger Mann leicht verletzt wurde. Ein BMW-Fahrer hatte einen verkehrsbedingt haltenden Audi übersehen und war diesem aufgefahren. Der Audi-Fahrer erlitt ein Halswirbel-Schleudertrauma. Der Sachschaden bei beiden Fahrzeugen wird auf insgesamt 6000 Euro geschätzt. red

Weiterlesen
Alzenau 28.10.2009

Beide Beteiligte verwarnt

. Ein Fehler beim Abbiegen von der Burgstraße in die Hanauer Straße war Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Montag gegen 16.20 Uhr ereignete.
Ein 45-jähriger Pkw-Fahrer war an einem geparkten Fahrzeug hängen geblieben und hatte einen Gesamtschaden von 1000 Euro verursacht. Da der geparkte Pkw auch nicht ordnungsgemäß abgestellt war, wurden beide Beteiligte verwarnt. red

Weiterlesen
Groß-Umstadt/ Semd 28.10.2009

Nicht-Umstädter werden nicht abgewiesen

Es gibt gefüllte Mini-Croissants in Mengen, die für 100 Ehrengäste gereicht hätten. Es sind aber nur rund 30 da an diesem kalten, aber sonnigen Herbstnachmittag auf dem neuen Wertstoffhof neben dem Kompostwerk in Semd. Während der Ansprachen läuft der Betrieb weiter.

Weiterlesen
Münster 28.10.2009

Hightech verdrängt Volksmedizin

Viele Stände, alle zum Thema Gesundheit, empfingen den Besucher der Kulturhalle am Wochenende. Zu einem Symposium hatte der Naturheilverein Darmstadt und Umgebung seine Mitglieder und Gäste eingeladen. »Bewegung ist Leben«, lautete das Motto der Veranstaltung, mit der der Naturheilverein Darmstadt und Umgebung sein 125-jähriges Bestehen feierte.

Weiterlesen
Eichenbühl 28.10.2009

Damen des Bayern-Fanclubs Meister

Mit 33 Mannschaften, darunter fünf aus den Ortsteilen, war das Vereinsschießen des Schützenvereins wieder hervorragend besucht. Erneut freute sich das Damenteam des Bayern-Fan-Clubs, nunmehr bereits zum 16. Mal, über den Siegerpokal aus den Händen von Schützenmeister Harald Scheurich.

Weiterlesen