nach oben
Freitag, 16.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Mai 2015

 1 2 3 4 .... 17 18 19 
Babenhausen 28.05.2015

Einzug mit Graf und Gräfin

Dass ein Tat­too ei­ne Tä­to­wie­rung auf der Haut ist, dürf­te in­zwi­schen all­ge­mein be­kannt sein. Da­von ist je­doch beim Ba­ben­häu­ser Tat­too nicht die Re­de. Hier geht es viel­mehr um Mu­sik. Be­kannt sind sol­che Tat­toos aus Ba­sel und Edin­burgh. Bald auch aus Ba­ben­hau­sen. Dort fin­det am Sonn­tag, 31. Mai, das »Ba­ben­häu­ser Tat­too III« statt.

Weiterlesen
Würzburg 28.05.2015

Neue Biomaterialien: IHK-Preis für Forscher

Die In­du­s­trie- und Han­dels­kam­mer Würz­burg-Schwein­furt hat ih­ren dies­jäh­ri­gen Uni­ver­si­täts­för­der­preis an den Wis­sen­schaft­ler Robert Li­xen­ho­fer ver­ge­ben. Der Würz­bur­ger Uni­pro­fes­sor er­forscht neue bi­o­ba­sier­te Kunst­stof­fe. Sie sol­len bei Trans­plan­ta­ten und zum län­ge­ren Ver­b­leib von Arzn­ei­mit­teln im Kör­per ein­ge­setzt wer­den. Der Preis ist mit 35 000 Eu­ro do­tiert.

Weiterlesen
Würzburg 28.05.2015

Zeugnisse der Würzburger Vergangenheit

Sie müs­sen nicht tief gr­a­ben, um auf be­deu­ten­de Zeug­nis­se der Würz­bur­ger Ver­gan­gen­heit zu sto­ßen: Vor dem Po­li­zei­hoch­haus in der Au­gus­ti­ner­stra­ße ha­ben Ar­chäo­lo­gen da­mit be­gon­nen, Spu­ren von frühe­ren Be­sied­lun­gen frei­zu­le­gen, die über 800 Jah­re alt sind.

Weiterlesen
Berliner Mauer 28.05.2015

Für weniger Lärm wird ab Juli am Stadtring gemauert

Ei­ne Mau­er von mehr als zwei Ki­lo­me­tern Län­ge soll am süd­li­chen Würz­bur­ger Stadtring für we­ni­ger Lärm sor­gen. Seit mehr als zwei Jah­ren wird über das Wie dis­ku­tiert, jetzt will die Bahn ab Ju­li mit dem Bau des bis zu vier Me­ter ho­hen Plan­ken­walls be­gin­nen.

Weiterlesen
Würzburg 28.05.2015

Bis 26. Juni auf Probe studieren an der Uni

Stu­dien­in­ter­es­sier­te kön­nen an der Uni Würz­burg noch bis 26. Ju­ni 2015 wie »ech­te Stu­die­ren­de« re­gu­lä­re Vor­le­sun­gen, Se­mi­na­re und an­de­re Lehr­ver­an­stal­tun­gen be­su­chen. »So ge­win­nen sie ein ers­tes Bild von den Stu­di­en­fächern, vom Cam­pus und vom Stu­den­ten­le­ben«, sag­te ein Sp­re­cher der Hoch­schu­le. Ei­ne An­mel­dung ist nicht er­for­der­lich. Ein wei­te­res Ken­nen­lern­pro­gramm läuft bis 18. Ju­li.

Weiterlesen
Lohr 28.05.2015

Erdbeeren vermehren, Kartoffelkäfer suchen

Wer Er­satz für sei­ne drei­jäh­ri­gen Erd­bee­ren zie­hen be­zie­hungs­wei­se im­mer gleich­zei­tig jun­ge und äl­te­re Pflan­zen ha­ben möch­te, kann das über Ab­le­ger re­geln. So­bald die Erd­bee­ren ge­ern­tet wer­den, die Pflan­zen mar­kie­ren, die am reichs­ten Früch­te tra­gen und die aro­ma­tischs­ten Bee­ren ha­ben.

Weiterlesen
Aschaffenburg 28.05.2015

Aus dem Standesamt

An­mel­dun­gen zur Ehe­sch­lie­ßung in der Zeit vom 20.05.2015 bis 27.05.2015

W e l z e n b a c h , Ti­mo Franz-Pe­ter, Aschaf­fen­burg, Kin­zig­stra­ße 18 und K r a u s e , Sabri­na Ka­ro­lin, Aschaf­fen­burg, Kin­zig­stra­ße 18

O s m a n , Ali, Aschaf­fen­burg, Ma­xi­mi­li­an­stra­ße 1a und F o r n o f f , Ju­lia, Aschaf­fen­burg Ma­xi­mi­li­an­stra­ße 1a

Weiterlesen
Bischbrunn 28.05.2015

Polizei lagert Leichen tagelang ohne Kühlung

Bestatter und Angehörige kritisieren würdelosen Umgang

Es war kein sc­hö­ner An­blick für die Be­stat­te­rin Gi­se­la Väth. Und das ist mil­de aus­ge­drückt. Aus Re­spekt für die An­ge­hö­ri­gen will sie nicht be­sch­rei­ben, wie sich der Leich­nam der Ver­s­tor­be­nen aus Bischbrunn (Kreis Main-Spessart) inn­er­halb ei­nes Wo­che­n­en­des oh­ne Küh­lung ve­r­än­dert hat. Hintergrund: Weil die Todesursache unklar war, ordnete die Polizei die Lagerung der Leiche an. Und genau da liegt das Problem.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Gelnhausen 28.05.2015

So viele Arbeitsplätze wie noch nie

In Geln­hau­sen ar­bei­ten so vie­le Men­schen wie noch nie: Die Zahl der so­zial­ver­si­che­rungspf­lich­ti­gen Ar­beits­plät­ze ist mit 12 916 auf ein neu­es Re­kord­hoch ge­s­tie­gen. Das zeigt die Hes­si­schen Ge­mein­de­sta­tis­tik 2014, die das Sta­tis­ti­sche Lan­de­s­amt jetzt ver­öf­f­ent­licht hat.
Die Zah­len spie­geln laut Bür­ger­meis­ter Thors­ten Stolz (SPD) die po­si­ti­ve Ent­wick­lung der zu­rück­lie­gen­den Jah­re am Wirt­schafts­stand­ort Geln­hau­sen wi­der.

Weiterlesen
Lohr am Main 28.05.2015

29. Mai

1701: Die Wall­fahrts­kir­che Ma­ria Bu­chen wird ge­weiht. Der Pfar­rer von Stein­feld er­hält ei­nen zu­sätz­li­chen Ka­plan, um Got­tes­di­ens­te bes­ser ver­se­hen zu kön­nen. An den Wall­fahrts­ta­gen leis­ten die Ka­pu­zi­ner von Lohr Amts­hil­fe.
1905: To­des­tag des Loh­rer Eh­ren­bür­gers Jo­hann Bap­tist Fer­ber, der die Er­he­bung der Loh­rer Latein­schu­le zum Voll­gym­na­si­um ge­för­dert hat.

Weiterlesen