nach oben
Mittwoch, 26.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von April 2010

 1 2 3 4 .... 32 33 34 
Unfall zwischen Leidersbach und Sulzbach 28.04.2010

Opel überschlägt sich mehrfach - Zwei Männer schleudern aus Auto

Mehrfach überschlagen hat sich am Mittwochabend ein Opel auf einer Kreisstraße zwischen Leidersbach und Sulzbach, Kreis Miltenberg. Beide Insassen wurden aus dem Auto geschleudert und verletzten sich schwer.

Weiterlesen
Kommentar von Peter Freudenberger 28.04.2010

Pawlow'scher Reflex

wenn doch nur - endlich - ein Ölprinz aus Dubai käme oder ein Märchenprinz aus der Investmentszene mit ein paar Milliönchen zu viel, um in Aschaffenburg - endlich - ein Luxushotel der Fünf-Sterne-Kategorie abzustellen, direkt an der Stadthalle

Weiterlesen
Bad Orb 28.04.2010

Ein Wahrzeichen aus Ziegeln, Holz und Reisig

Einst diente das 1806 errichtete Industriedenkmal der Gewinnung von Salz aus der Bad Orber Solequelle. Heute ist es ein Wahrzeichen der 10 000 Einwohner großen Spessart-Kurstadt, das einem neuen Zweck dient: als Touristenattraktion und Freiluft-Inhalatorium. Nach fast zehn Jahren Renovierung ist Hessens größtes Gradierwerk vor dem Einsturz gerettet.

Weiterlesen
Urspringen 28.04.2010

Das religiöse Leben einer jüdischen Landgemeinde

Der Förderkreis Synagoge Urspringen weist darauf hin, dass von Sonntag, 2. Mai, an die ehemalige Synagoge in Urspringen (Judengasse) wieder jeden Sonntag von 15 bis 17 Uhr zur Besichtigung geöffnet ist (bis 26. September).

Weiterlesen
Steckbriefe 28.04.2010

Zur Person: Annelore Welzenbach

Annelore Welzenbach ist 48 Jahre alt. Sie wurde in Gemünden am Main geboren und ist dort auch aufgewachsen. Die gelernte Dentallaborantin zog 1982 nach Obersinn und heiratete im gleichen Jahr. Die Mutter zweier Töchter geht in ihrer Freizeit »oft raus in die Natur«, liest Bücher, besucht Konzerte, schaut sich Kinofilme an und ist gerne auf Reisen. (söwi)

Weiterlesen
Steckbriefe 28.04.2010

Hintergrund: Materialien zum Anfassen bei Führungen

Zur Grundausrüstung der Naturführerin Annelore Welzenbach gehören Materialien zum Anfassen. Bei einer Schachblumenwanderung bekommt man Samenkapseln und die Zwiebel zu sehen. Mit einem Tierschädel, Fellen oder einer Geweihstange wirkt eine Waldführung viel anschaulicher. Daher rührt auch eine kleine Anekdote:

Weiterlesen
Rieneck 28.04.2010

CSU: Schnelle Umsetzung der Talvariante

Die Mitglieder des CSU-Ortsverbandes Rieneck der CSU berieten in ihrer Jahresversammlung aktuelle Themen. Im Mittelpunkt stand der Straßenverkehr in der engen Ortsdurchfahrt. Die Christsozialen fordern in einer Pressemitteilung eine schnelle Umsetzung der Talvariante bei der Wahl der Trasse.

Weiterlesen
Steckbriefe 28.04.2010

Stichwort: Ausbildung zum Landschaftsführer

Bei der vom Naturpark Spessart angebotenen Schulung werden grundlegende Kenntnisse vermittelt, auf die bei der praktischen Arbeit kaum verzichtet werden kann. Angefangen von ganz einfachen, fast selbstverständlichen Dingen, steigerten sich die Anforderungen von Kurs zu Kurs. So befasste sich ein Lernabschnitt beispielsweise mit dem Thema, was beim Führen von Gruppen beachtet werden muss, ein anderer mit den Grundlagen der Ökologie und des Naturschutzes.

Weiterlesen
Gemünden 28.04.2010

Musikquiz, Vorspiel und Notenflohmarkt

Einen Tag der offenen Tür veranstaltet die Sing- und Musikschule Gemünden beim Maimarkt in der Dreiflüssestadt am Sonntag, 2. Mai. In der Zeit von 13 bis 18 Uhr sind Eltern mit ihren Kindern, Jugendliche und Erwachsene eingeladen, die Räume im Kulturhaus in der Obertorstraße kennen zu lernen.

Weiterlesen
Lohr 28.04.2010

Wer sind die Schönsten in Dirndl und Lederhose?

Ab heute gilt's: Die Bewerbungsfrist für die Wahl von Miss und Mister Spessart 2010 beginnt. In Dirndl die jungen Damen, in Lederhose die Herren, so werden sie sich am Dienstag, 27. Juli, auf der Lohrer Spessartfestwoche vorstellen.

Weiterlesen