nach oben
Montag, 24.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Januar 2014

 1 2 3 4 .... 17 18 19 
Polizei Aschaffenburg 28.01.2014

Ins Schleudern geraten – 33-Jähriger verletzt

Auf der Bundesstraße 469 kam am Montagnachmittag gegen 16:30 Uhr ein 33-jähriger Ford-Fahrer ins Schleudern.

Weiterlesen
Ex-Telekomchef Obermann im Gespräch 28.01.2014

Die schwierige Suche nach einem Lufthansa-Chef

Seit Monaten sucht die Lufthansa einen neuen Vorstandschef. Der Druck steigt, denn die lange Wartezeit birgt Risiken für den neuen Chef wie auch für das Unternehmen insgesamt. Nun wird mit dem früheren Telekom-Chef René Obermann erstmals ein Branchenfremder als möglicher Unternehmensführer gehandelt.

Weiterlesen
Polizei Unterfranken/Karlstadt 28.01.2014

Schüler rettet betrunkene Frau von Gleisen

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort war am Montagabend ein 19-jähriger alter Schüler am Bahnhof in Karlstadt: Der junge Mann rettete eine offenbar betrunkene Frau, die auf die Gleise gestürzt war und es nicht mehr alleine auf den Bahnsteig schaffte.

Weiterlesen
Wie sie Daten überprüfen können 28.01.2014

So erhalten sie Auskunft über ihre Einträge bei Schufa & Co.

Egal ob Kredit oder Handy-Vertrag – Geldinstitute und Unternehmen informieren sich meist vor einem Vertragsschluss über ihre Kunden. Dazu greifen sie auf die Daten von Wirtschaftsauskunfteien wie der Schufa zurück. Ob diese Daten stimmen, können Verbraucher erfragen. Wie, das erfahren sie nachfolgend:

Dossier zum Thema Weiterlesen
Stichwort 28.01.2014

Die Kreditauskunftei Schufa

Die »Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung« (Schufa) wurde 1927 in Berlin gegründet. Ziel des privaten Unternehmens ist es, Daten zur Kreditwürdigkeit von Verbrauchern und Firmen zu sammeln und zu liefern.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Hintergrund 28.01.2014

Paragraf 34 im Datenschutzgesetz

Im Mittelpunkt des Verfahrens zur Auskunftspflicht der Schufa vor dem Bundesgerichtshof (BGH) steht ein spezieller Paragraf des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG):

Dossier zum Thema Weiterlesen
Stichwort 28.01.2014

Scoring: Prognosen für die Zahlungsfähigkeit von Kreditkunden

Beim Scoring werden Prognosewerte für die Wahrscheinlichkeit berechnet, mit der ein Kunde seine Zahlungsverpflichtungen bei einem Kredit erfüllen kann.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Verdächtiger tötet sich selbst 28.01.2014

Schock in Hessen: CDU-Politiker erschossen

Die CDU ist nach einer Gewalttat in Nidda geschockt. Opfer ist ein langjähriger Kommunalpolitiker aus ihren Reihen. Warum er sterben musste, wissen die Ermittler noch nicht.

Weiterlesen
Fehlende Transparenz 28.01.2014

Wenn die Schufa den Schlaf raubt – Eine Frau verlangt Auskunft

Für die Schufa war sie »ein unbeschriebenes Blatt«, jetzt könnte die 54-Jährige Rechtsgeschichte schreiben. Sie will wissen, wie die Wirtschaftsauskunftei die Werte für ihre Kreditwürdigkeit berechnet hat. Zweimal scheiterte sie mit ihrer Klage. Dann sagte sie sich: »Ich zieh das jetzt durch.« Bis zum Bundesgerichtshof in Karlsruhe, dem obersten Gericht für Zivilsachen.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Frau will wissen, wie die Experten ihre Bonität bewerten 28.01.2014

Prozess: Hessin verliert Kampf gegen Schufa

Der Auskunftsanspruch gegenüber der Schufa hat zum ersten Mal den Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe beschäftigt. Eine 54 Jahre alte Hessin wollte erfahren, wie die Bewertung ihrer Kreditwürdigkeit zustande gekommen ist. Die Entscheidung hätte für Millionen Menschen wichtig sein können, die bei Krediten oder Mietverträgen auf eine positive Auskunft der Schufa angewiesen sind. Doch die Richter erteilten der Klägerin eine Abfuhr.

7 Kommentare Dossier zum Thema Weiterlesen