nach oben
Donnerstag, 15.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von November 2015

 1 2 3 4 .... 22 23 24 
Wertheim 27.11.2015

Wertheimer will mit Elektroauto in 80 Tagen um die Erde

Weltumrundung

Wo in der Wüs­te ei­ne Steck­do­se fin­den? Wo Er­satz­tei­le für ein High­tech-Pro­dukt in der Mit­te vom Nir­gend­wo her­be­kom­men? Mit die­sen und wei­te­ren Fra­gen muss sich And­reas Rie­ger im kom­men­den Jahr als Teil­neh­mer ei­ner un­ge­wöhn­li­chen Ral­lye be­schäf­ti­gen. In 80 Ta­gen will er die Welt um­run­den - mit ei­nem Elek­tro­au­to.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Amorbach 27.11.2015

Amorbacher Unternehmen präsentiert Recyclingkonzept

Odenwald Faserplattenwerke

Im Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men OWA lässt der lang­jäh­ri­ge Lot­se Ma­thias Sch­a­per jetzt wie­der die Fa­mi­lie ans Steu­er. Der Sp­re­cher der Ge­schäfts­füh­rung der Oden­wald Fa­ser­plat­ten­wer­ke Amor­bach (OWA) zieht sich zum Jah­re­s­en­de aus dem ope­ra­ti­ven Ge­schäft zu­rück und über­gibt an Ma­xi­mi­li­an von Funck, den En­kel des Fir­men­grün­ders Fried­rich-Karl Rog­ge.

Weiterlesen
Wertheim 27.11.2015

Kompletter Betrieb wird wohl erst ab März laufen

Weil es in Wert­heim ei­ne Erst­auf­nah­me­ein­rich­tung (EA) für Flücht­lin­ge mit ei­ner Ka­pa­zi­tät von bis zu 1000 Men­schen gibt, plant der Land­kreis in der Stadt kei­ne vor­läu­fi­gen Un­ter­brin­gungs­mög­lich­kei­ten in Ge­mein­schafts­un­ter­künf­ten.

Weiterlesen
Main-Tauber-Kreis 27.11.2015

1300 Flüchtlinge bis Ende des Jahres

Die Zahl der Flücht­lin­ge, die nach der Erst­auf­nah­me in die so­ge­nann­te vor­läu­fi­ge Un­ter­brin­gung des Land­k­rei­ses Main-Tau­ber wech­seln, wird auch in den kom­men­den Mo­na­ten wei­ter stei­gen.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Würzburg 27.11.2015

HIV-Beratung via Internet boomt

Es pas­sier­te im Ur­laub. Die Frau hat­te et­was ge­trun­ken. Sie be­gann, mit dem Mann an der Bar zu flir­ten. Sch­ließ­lich sch­lief sie mit ihm. »Zu Hau­se er­schrak sie über das, was sie ge­tan hat­te«, sagt Mi­cha­el Koch von der un­ter­frän­ki­schen Aids-Be­ra­tungs­s­tel­le, an den sich die Frau on­li­ne wand­te. Zum ei­nen fürch­te­te sie, sich mit HIV an­ge­steckt zu ha­ben. Zum an­de­ren schäm­te sie sich sehr über den One-Night-Stand.

Weiterlesen
Würzburg 27.11.2015

Datensicherheit in der Medizin zu gering?

Bei ei­nem Kon­gress des In­sti­tuts für De­sign und In­for­ma­ti­ons­sys­te­me an der Hoch­schu­le Würz­burg-Schwein­furt ha­ben Ex­per­ten auf De­fi­zi­te beim di­gi­ta­len Da­ten­schutz in Kli­ni­ken und Pra­xen hin­ge­wie­sen. We­gen der schwie­ri­gen Fi­nanz­si­tua­ti­on wer­de in man­chen Kli­ni­ken auf In­ves­ti­tio­nen in Soft­wa­re ver­zich­tet, sag­te Ste­phan Popp vom Sys­tem­an­bie­ter Ay­can. Statt­des­sen ver­las­se man sich auf kos­ten­lo­se oder güns­ti­ge Pro­gram­me oh­ne das er­for­der­li­che Maß an Da­ten­schutz.

Weiterlesen
Würzburg 27.11.2015

Demonstration gegen die Erderwärmung

Mit ei­nem De­mon­s­t­ra­ti­ons­zug vom Haupt­bahn­hof aus durch die In­nen­stadt will die Würz­bur­ger Kli­maal­lianz an die­sem Sams­tag, 28. No­vem­ber, vor dem Pa­ri­ser UN-Kli­ma­gip­fel ge­gen die glo­ba­le Er­d­er­wär­mung pro­tes­tie­ren. Start ist um 10.30 Uhr. Ei­ne Stun­de spä­ter be­ginnt am Bar­ba­ros­sa­platz ei­ne Kund­ge­bung mit dem Kli­ma­ex­per­ten Hei­ko Paeth als Haupt­red­ner. Rai­ner Rei­chert

Weiterlesen
Würzburg 27.11.2015

Straße benannt nach Nazigegnerin Schoch

Sie war 1932 die ers­te Ju­ris­tin, die sich in Deut­sch­land in ih­rem Fach ha­bi­li­tier­te. Spä­ter emi­grier­te die in Würz­burg ge­bo­re­ne Na­zi­geg­ne­rin Mag­da­le­na Schoch (1897 - 1987) in die USA, wo sie lang­jäh­rig für das ame­ri­ka­ni­sche Jus­tiz­mi­nis­te­ri­um in lei­ten­der Funk­ti­on tä­tig war. Jetzt hat die Stadt Würz­burg ei­ne Stra­ße im neu­en Stadt­teil Hub-land nach ihr be­nannt.

Weiterlesen
Münster 27.11.2015

CDU: Heinz bleibt an der Spitze in Münster

Der CDU Ge­mein­de­ver­band Müns­ter, Alt­heim und Breite­feld wird auch in den kom­men­den zwei Jah­ren von Tho­mas Heinz ge­führt. Mit knapp 90 Pro­zent sei der Vor­sit­zen­de des Ge­mein­de­ver­bands in sei­ner Po­si­ti­on be­stä­tigt wor­den, sch­rei­ben die Christ­de­mo­k­ra­ten. Dem­nach be­hal­ten auch die bei­den stell­ver­t­re­ten­den Vor­sit­zen­den Mar­cus Ag­nes und Pe­ter Wald­mann ih­re Äm­ter.

Weiterlesen
Prio-3-Artikel 27.11.2015

Adventskonzert in Wenigumstadt

GROS­S­OST­HEIM-WE­NI­GUM­STADT. Der Kir­chen­chor St. Cä­ci­lia We­ni­gum­stadt gibt un­ter Lei­tung von Win­fried Full am Sonn­tag, 29. No­vem­ber, um 17 Uhr in der Pfarr­kir­che St. Se­bas­ti­an ein kos­ten­f­rei­es Ad­vents­kon­zert. Chris­tel Ball­mann er­gänzt das Pro­gramm mit drei Stü­cken an ih­rer böh­m­i­schen Ha­ken­har­fe. Für be­sinn­li­che Zwi­schen­tex­te ist Ge­mein­de­re­fe­rent Si­mon Marx ver­ant­wort­lich. Thors­ten Roll­mann

Weiterlesen