nach oben
Freitag, 21.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Oktober 2015

 1 2 3 4 .... 24 25 26 
Würzburg 27.10.2015

Rohstoffe wie Sand am Main

Die Zahl klingt un­glaub­lich: Sie­ben Ton­nen Sand und Kies ver­braucht je­der Ein­woh­ner Bay­erns im Jahr. »Und zwar auch die, die kein Haus ge­baut ha­ben«, sagt Oli­ver Weid­lich, der bei der Re­gie­rung von Un­ter­fran­ken für das The­ma »Roh­stoff­si­che­rung mit hei­mi­schen Bo­den­schät­zen« zu­stän­dig ist.

Weiterlesen
Würzburg 27.10.2015

Landesmuseum: SPD will mehr Mitsprache

Bei der Kon­zep­ti­on des neu­en Lan­des­mu­se­ums auf der Fes­tung Ma­ri­en­berg for­dert die SPD mehr Würz­bur­ger Mit­spra­che. Die Ge­schich­te der Stadt ge­hö­re nicht in die Hän­de ei­ner von Mün­chen ge­lenk­ten Pro­fes­so­ren-Kom­mis­si­on, sag­te der SPD-Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Ge­org Ro­sen­thal bei ei­nem Bür­ger­ge­spräch sei­ner Par­tei. Der frühe­re Würz­bur­ger OB mo­nier­te, Stadt und Re­gi­on kä­m­en im bis­he­ri­gen Ver­fah­ren gar nicht vor.

Weiterlesen
Hanau 27.10.2015

Damit die Stimmung nicht kippt

Camp-Va­ter, She­riff, Bür­ger­meis­ter, Chef, Her­bergs-Pa­pa: Sven Holz­schuhs neu­er Job hat vie­le Na­men. So rich­tig ge­fällt dem 38-Jäh­ri­gen kei­ner da­von. Seit knapp zwei Wo­chen ist Holz­schuh of­fi­zi­ell Lei­ter der Erst­auf­nah­me­ein­rich­tung für Flücht­lin­ge auf dem Ge­län­de der ehe­ma­li­gen Sports­field-Hou­sing-Ka­ser­ne. Für mehr als 800 Men­schen trägt er nun die Ver­ant­wor­tung.

Weiterlesen
Lohr 27.10.2015

Künstler Wittstadt kommt der Stadt Lohr entgegen

Mo­ni­ka Bü­del­Der Werk­ver­trag zwi­schen dem Lau­den­ba­cher Künst­ler Pe­ter Witt­stadt und der Stadt Lohr steht die­sen Mitt­woch um 17 Uhr auf der Ta­ges­ord­nung der Stadt­rats­sit­zung. Wei­te­res The­ma ist die Stadt­hal­le. Die Ver­wal­tung wird Ele­men­te der In­nen­ge­stal­tung vor­s­tel­len und das Rats­g­re­mi­um dar­über ent­schei­den. An­ge­kün­digt ist die Auf­klär­ung zum Kos­ten­stand und zum Bau­s­tel­len­stand mit Bau­zeit.

Weiterlesen
Aschaffenburg 27.10.2015

Die »Orion« geht auf ihre letzte Fahrt

Das ehe­ma­li­ge Mi­nen­räum­boot »Ori­on« legt am Frei­tag, 30. Ok­tober, ein letz­tes Mal im Aschaf­fen­bur­ger Floßha­fen ab. Um zehn Uhr star­tet die Main­fahrt zur Ver­wer­tungs­fir­ma im Lei­de­rer Ha­fen, wo die Ori­on ab­ge­wrackt wer­den soll.

Weiterlesen
Aschaffenburg 27.10.2015

Über Nacht mit Marilyn und Marlon

Jür­gen Over­hoff Ma­ri­lyn, Mar­le­ne, Mar­lon…: Die Zim­mer hei­ßen wie Film­stars. Die Vor­hän­ge im Kon­vent­chen in der Alt­stadt­stra­ße Ne­ben der Gro­ßen Metz­ger­gas­se hat Alex­an­d­ra Gr­ein selbst bei ei­nem Schnei­der in In­di­en ab­ge­holt. Die Ho­te­liè­re hat ei­ne Vor­lie­be für das Un­ge­wöhn­li­che. Sie spie­gelt sich in ih­rer neu­en Her­ber­ge, in die an die­sem Don­ners­tag die ers­ten Gäs­te ein­zie­hen.

Weiterlesen
Aschaffenburg 27.10.2015

Gemälde, Schmuck und Plastiken teilen sich die Bühne

Der Salz­bur­ger Bahn­hof bei Nacht: ele­gant, grau und men­schen­leer. Da­vor, wie ein Wäch­ter, ei­ne ge­hörn­te Fi­gur in Rot und Schwarz. An der Säu­le da­ne­ben ei­ne Bro­sche mit drei win­zi­gen sil­ber­nen Stüh­len. Vie­les er­scheint mys­te­ri­ös ver­knüpft in der ak­tu­el­len Aus­stel­lung mit Ge­mäl­den von Bar­ba­ra Mai­er­hö­fer, Plas­ti­ken von Ro­land Patzak und Sch­muck von Isa­bel­la Ro­se.

Weiterlesen
Prio-3-Artikel 27.10.2015

Gruseldinner für Mädchen zu Halloween

ASCHAF­FEN­BURG. Pas­send zu Hal­lo­we­en steht im Be­wohn­er­treff B4 in der Däm­mer Beh­len­stra­ße ein »Gru­sel­din­ner« für Mäd­chen ab acht Jah­ren auf dem Pro­gramm. Am Don­ners­tag, 29. Ok­tober, tref­fen sich die Mäd­chen schon um 14 Uhr. »Star­ke Ner­ven sind ge­fragt, wenn auf dem Spei­se­plan Flie­gen­pil­ze, Mu­mi­ens­nacks und Spin­nen­pud­ding ste­hen«, mel­det das Ro­te Kreuz, das Trä­ger des B4 ist.

Weiterlesen
Leserbriefe 27.10.2015

Tiere leiden unter hartem Drill

Mei­ner Mei­nung nach soll­ten Tie­re in ei­ner zi­vi­li­sier­ten Ge­sell­schaft schon lan­ge nicht mehr zu den At­trak­tio­nen in ei­nem Zir­kus ge­hö­ren. Aus die­sem Grun­de fra­ge ich mich, in­wie­weit die Aus­beu­tung, Quä­le­rei und Ge­walt ge­gen­über an­de­ren Le­be­we­sen zum Kul­tur­pro­gramm der Stadt Aschaf­fen­burg bei­tra­gen soll?

2 Kommentare Weiterlesen
Prio-3-Artikel 27.10.2015

Künstlertreff mit Bernhard Vogler

ASCHAF­FEN­BURG. Ei­nen Künst­ler­treff mit Bern­hard Vog­ler bie­tet das Ca­fé Hench in der Sand­gas­se am Mitt­woch, 28. No­vem­ber, von 14 bis 15 Uhr an. Der in Aschaf­fen­burg ge­bo­re­ne Bild­hau­er und Ke­ra­mi­ker wohnt seit De­zem­ber 2013 wie­der in der Stadt.

Weiterlesen