nach oben
Sonntag, 23.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Oktober 2009

 1 2 3 4 .... 22 23 24 
Heute 27.10.2009

Bei Störungen

Außerhalb der Dienstzeiten im Karlsteiner Rathaus bei Störungen der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung: Notdienst Tel. 0172/6635284 (nicht für die Hausinstallationen). Bei Störungen in der Strom- und Gasversorgung: Süwag Tel. 06188/422230.

Weiterlesen
Aschaffenburg 27.10.2009

»Die Gemeinde soll darauf achten, nicht zu vergreisen«

Dr. Peter
Sickenberger, 52, Bankdirektor, Goldbach:

Weiterlesen
Miltenberg 27.10.2009

Tanzabend im Alten Rathaus

Einen festlichen Tanzabend organisiert die Bigband Jazz-Transfer am Samstag, 31. Oktober, im Bürgersaal des Alten Rathauses Miltenberg. Die 19 Musiker aus Weilbach bieten ihrem Publikum Livemusik im klassischen Big-Band-Sound. Ab 18.30 Uhr werden die festlich gekleideten Gäste mit einem Sekt empfangen; für Bewirtung ist gesorgt. Das Programm beginnt mit einem konzertanten Teil Bigband-Classics und einer Vorführung der Tanzschule Alisch.

Weiterlesen
Darmstadt 27.10.2009

In Krankenhäusern Patienten bestohlen

Am Freitag und Sonntag sind Patientinnen der Kliniken in der Grafenstraße und der Heidelberger Landstraße bestohlen worden. Entwendet wurden aus unverschlossenen Patientenschränken bzw. auf dem Bett abgestellten Handtaschen rund 130 Euro Bargeld und Dokumente. Nach Angaben der Polizei wurden die mutmaßlichen Täter gesehen -  in Darmstadt ein etwa 50 Jahre alter, in Eberstadt ein zirka 19 bis 25 Jahre alter Mann.

Weiterlesen
Darmstadt 27.10.2009

400-Kilogramm-Tresor abtransportiert

Unbekannte haben in der Nacht zum Montag aus dem Büro eines Autohauses in der Eschollbrücker Straße einen etwa 400 Kilogramm schweren Tresor mit Bargeld, Kraftfahrzeugbriefen und Fahrzeugschlüsseln gestohlen. Die Täter hatten sich vermutlich über eine Tiefgarage Zugang zum Treppenhaus des Bürogebäudes verschafft und mit Brachialgewalt eine Tür geöffnet.

Weiterlesen
Dieburg 27.10.2009

Auf 56 Seiten durchs Geschäftsgebiet

Zu den »S«-Rundwegen hat die Sparkasse Dieburg auch ein handliches Begleitheftmit informativen Texten von Rainer Türk vorgelegt. Insgesamt werden sieben Rundtourenvorgestellt, die zum Teil auch für das Fahrrad konzipiert sind. Zu jeder Tour gibt es einen Plan mit Höhenprofil sowie Angaben zur Entfernung und Gehzeit. hol

Weiterlesen
Dieburg 27.10.2009

Selbst im Ruhestand ist Richard Neumann ein gefragter Mann

Er ist noch ein Priester der alten Zeit, ein Mann, der sich selbst seiner Berufung unterordnet. Ein Mann, der längst im Ruhestand sein sollte, aber nicht »nein« sagen kann: Und so feiert Geistlicher Rat und Monsignore Richard Neumann am heutigen Dienstag, 27. Oktober, seinen 80. Geburtstag immer noch »im Dienst«.

Weiterlesen
Babenhausen 27.10.2009

»Glatt oder viel-fältig« beim Frauenforum

Gemeindepädagogin Renate Drevensek spricht am Donnerstag, 5. November, ab 20 Uhr im evangelischen Gemeindehaus über ein Thema, das wohl alle Frauen interessiert: die Schönheit. »Glatt oder viel-fältig - Alter(n) und Schönheit« ist das Thema des Abends.

Weiterlesen
Darmstadt 27.10.2009

Schmierfinken besprühen Wände

Unbekannte haben in der Nacht zum Montag in der Erich-Kästner-Schule im Wickopfweg Wände der Schulgebäude und ein Spielgerät mit roter Lackfarbe besprüht. Nach ersten Schätzungen ist ein Schaden von mehreren tausend Euro entstanden. red

Weiterlesen
Groß-Umstadt 27.10.2009

In Groß-Umstadt vermisste Ehefrau Opfer eines Verbrechens?

Seit dem 1. Juli sind die fünf Familienmitglieder Neubürger von Groß-Umstadt. Seit dem 17. Oktober ist die Familie zerrissen. Die Ehefrau ist seit diesem Tag spurlos verschwunden. Was für die Polizei zuerst als »normaler« Vermisstenfall aussah, könnte sich als Kapitalverbrechen herausstellen. Fast zeitgleich ist nämlich auch ihr Ehemann verschwunden.

Weiterlesen