nach oben
Dienstag, 18.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Juni 2013

 1 2 3 4 .... 23 24 25 
Gericht hält Ehefrau für glaubwürdig 27.06.2013

Sechs Jahre Haft für 34-Jährigen wegen Brutalität gegen Ex-Frau

Ein 34 Jahre alter Mann ist in Fulda zu sechs Jahre Haft verurteilt worden, weil er seine Ex-Frau vergewaltigt hat. Das Landgericht zeigte sich überzeugt, dass der Angeklagte aus dem Kosovo die Frau an drei verschiedenen Tagen im Sommer 2011 in der Heimat vergewaltigt, gewürgt, bespuckt, geschlagen, getreten und ihr ganze Haarbüschel ausgerissen hat.

Weiterlesen
Aschaffenburg 27.06.2013

Ihre Heimat ist die Sprache

Al­ma Pa­pa­mi­ha­lis Hei­mat ist die Spra­che: Es ver­geht kein Tag, an dem die ge­bür­ti­ge Al­ba­ne­rin nicht zum Pa­pier greift und ih­re Ge­dan­ken nie­der­sch­reibt. Die Ge­dich­te, die da­bei ent­ste­hen, fül­len in­zwi­schen schon drei Bücher: In ih­rem Hei­mat­land ist die 39-Jäh­ri­ge als Dich­te­rin längst eta­b­liert.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Aschaffenburg 27.06.2013

»Wenn ich lache, dann lachen die alten Leute zurück«

»Mein Na­me ist Tr­pa­na Kuz­ma­novs­ka, aber al­le nen­nen mich Pe­pi  - mein Na­me ist ja viel zu kom­p­li­ziert! Ich bin 35 Jah­re alt und le­be mit mei­nem Mann und un­se­ren zwei Kin­dern in Obernau. Ich ha­be mit 19 Jah­ren ge­hei­ra­tet und bin En­de 1996 der Lie­be we­gen von Ma­ze­do­ni­en nach Deut­sch­land ge­kom­men. Seit­dem woh­ne ich in Obernau.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Falschen Gang eingelegt 27.06.2013

Fahrer mit Rettungsring aus versunkenem Getränkelaster gerettet

Ein Getränkelaster ist am Donnerstag im Edersee versunken. Der Fahrer des Lastwagens belieferte zunächst ein Fahrgastschiff mit Getränken, wie die Polizei in Mainz-Kastel mitteilte. Als er nach dem Ladevorgang wieder losfahren wollte, legte er einen falschen Gang ein und sein Fahrzeug rollte in den See.

Weiterlesen
Polizei Karlstadt 27.06.2013

Suchaktion nach Alkoholunfall

Eine größere Suchaktion löste ein Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss bei Schwebenried in der Nacht zum Donnerstag aus. Zunächst wurde ein junger Mann Uhr mit stark blutender Verletzung gegen 02:00 beim Krankenhaus Werneck abgegeben.

Weiterlesen
Würzburg 27.06.2013

Mit über hundert Sachen durch die Stadt

Da staunten die Polizisten nicht schlecht als am Dienstagabend eine 23-jährige Autofahrerin bei einer Geschwindigkeitsüberwachung durch Lasermessung in der Kantstraße auffiel. Die Dame war mit 110 km/h bei erlaubten 50 km/h unterwegs.

Weiterlesen
Erlenbach 27.06.2013

24-Jähriger Dealer bedroht Nachbarn mit Waffe

Wegen schwunghaften Marihuanahandels und weil er seine Nachbarn mit einer Waffe bedroht hat, sitzt ein 24-Jähriger derzeit in Untersuchungshaft.

Weiterlesen
Polizei Hessen 27.06.2013

18-Jähriger wird von vier Jugendlichen ausgeraubt

Ein 18-Jähriger ist in der Nacht zum Mittwoch in der Pfungstädter Straße in Darmstadt von vier Jugendlichen geschlagen und ausgeraubt worden.

Weiterlesen
8300 Arbeitslose mehr als im Mai 2012 27.06.2013

Arbeitslosigkeit in Hessen sinkt leicht – bleibt aber über Vorjahr

Die Arbeitslosigkeit in Hessen ist im Juni leicht zurückgegangen. Die Zahl sank im Vergleich zum Mai um 1,6 Prozent auf knapp 183 500 Frauen und Männer, wie die Regionaldirektion der Arbeitsagentur am Donnerstag in Frankfurt mitteilte.

1 Kommentar Weiterlesen
Lebensgefährlicher Protest: 27.06.2013

Asylbewerber im trockenen Hungerstreik

Sie riskieren ihr Leben, um als politische Flüchtlinge anerkannt werden: Etwa 50 Asylbewerber in München weigern sich seit Tagen zu essen und zu trinken. 21 von ihnen mussten zwischenzeitlich ins Krankenhaus gebracht werden. Die Lage spitzt sich zu.

2 Kommentare Weiterlesen